•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Kuvertüre, zartbitter
85 g Butter
2 EL Honig
100 g Kekse, (z.B. Butterkekse oder Löffelbiskuit)
50 g Pistazien
30 g Mandel(n), gehackt
50 g Marshmallow(s) (Mini-)
100 g Kirsche(n) (Beleg-)
 etwas Puderzucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gebt die Kuvertüre, die Butter und den Honig in eine große Schüssel und stellt diese auf einen Topf auf dem Herd, der halb mit Wasser gefüllt ist. Es ist dabei wichtig, dass das Wasser nicht die Schüssel berührt, sondern die Zutaten nur durch den Dampf geschmolzen werden.
Während die Zutaten nun schmelzen, füllt die Pistazien und die Kekse in einen Beutel und klopft sie in kleine Stücke (z.B. mit einer Tasse, einem Briefbeschwerer oder Nudelholz).

Sobald in der Schüssel alles zu einer geschmeidigen Masse verschmolzen ist, gebt die Pistazien, die gehackten Mandeln und die Kekskrümel dazu und nehmt die Schüssel vom Herd. Rührt alles gut um und schüttet anschließend auch die Minimarshmallows und die Belegkirschen mit in die Masse.

Nehmt eine viereckige Auflaufform (ca. 20 cm x 20 cm) und legt diese mit Klarsichtfolie aus. Dann streicht die Schokoladenmasse dort hinein und versucht, die Oberfläche so eben wie möglich zu machen.

Stellt das Ganze in den Kühlschrank und nach 2 Stunden müsste es fest genug, sodass ihr es schneiden könnt. Hebt den Schokoblock mitsamt der Klarsichtfolie aus der Form, entfernt die Folie und schneidet das Ganze in 16 gleich große Stücke. Arrangiert sie auf einem Präsentierteller und bestäubt die Stückchen mit Puderzucker.