Zutaten

Schalotte(n)
1 EL Butter
1 EL Honig
1 TL Rosmarin
100 ml Rotwein, kräftig
1 EL Aceto balsamico
300 ml Fleischbrühe, kräftige für Rind und Wild ODER:
300 ml Hühnerbrühe, für Ente
  Salz und Pfeffer
  Zucker
  Butter, eiskalte ODER:
  Saucenbinder, dunkler
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schalotten abziehen und fein hacken. Die Butter schmelzen und mit dem Honig karamellisieren lassen. Die gehackten Schalotten mit dem Rosmarin darin glasig dünsten. Mit dem Rotwein und dem Essig ablöschen. Dann die Fleischbrühe dazugeben und offen bis zu einem Drittel einkochen lassen.

Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und die Soße andicken, entweder die eiskalte Butter darunterschlagen oder mit Soßenbinder binden.

Ich bereite die Soße immer auf Vorrat und friere diese dann nicht angedickt ein. So verwerte ich Rotweinreste und habe immer Vorrat!