Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Lachsfilet(s), TK oder frisch, oder auch andere Sorte möglich
Karotte(n)
1 kleine Knoblauchzehe(n)
Lauchzwiebel(n)
1 kleine Paprikaschote(n), grün
 einige Kirschtomate(n)
  Zitronensaft
  Kräuter, nach Wahl
  Salz und Pfeffer
  Butterflöckchen
 etwas Olivenöl
 evtl. Sojasauce
 evtl. Zitrone(n), ein Stück davon
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Lachsfilet mit Zitronensaft und Olivenöl einreiben. Salzen und mit Pfeffer aus der Mühle würzen (wer mag, kann auch ein wenig Sojasauce darüber träufeln).
Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Lauchzwiebel in Ringe schneiden. Tomaten vierteln und den Knoblauch fein würfeln. Das Gemüse auf ein großes Stück Alufolie geben, den Fisch darauf legen. Darüber die gehackten Kräuter verteilen.
Damit der Fisch nicht zu trocken wird, Butterflöckchen darüber streuen und gerne auch ein Stück Zitrone mit dazugeben.

Dann die Alufolie so zusammenfalten, dass die entstehende Flüssigkeit nicht auslaufen kann. Das Fischpaket in den vorgeheizten Backofen bei 200°C geben und, je nach Fischart und Dicke des Filets, 20 - 30 Minuten garen.

Kann man auch gut auf den Grill legen! Hier nur beachten, möglichst heiß und nur etwa 15 Min. garen.