Reis-Hackfleischpfanne mit Paprika

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Hackfleisch
Paprikaschote(n), bunt
Zwiebel(n), halbiert und in dünne Spalten geschnitten
1 Pck. Tomate(n), passiert
1 EL Tomatenmark
2 Dose/n Tomate(n), stückig, 400 g
1 EL Olivenöl
Chilischote(n), getrocknet, je nach Geschmack auch 2
1 TL, gehäuft Suppengewürz
250 g Reis
  Salz und Pfeffer
  Thymian
  Zucker
  Knoblauch
 evtl. Aubergine(n), und/oder Zucchini
 evtl. Brühe, wenn der Eintopf flüssiger gewünscht wird
1 EL Ajvar
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Reis nach Anleitung kochen. Zwiebeln und Paprika in Streifen schneiden.
Öl in einem größeren Topf erhitzen und das Hackfleisch krümelig anbraten. Zwiebeln und Tomatenmark zugeben und ebenfalls kurz anrösten. Die in Streifen geschnittenen Paprikastreifen zugeben und weitere 3 Min mitbraten. Mit den passierten und den gestückelten Tomaten ablöschen und evtl. noch etwas Brühe angießen. Wer noch mehr Gemüse will, kann dieses nun noch zufügen. Alles mit den Gewürzen abschmecken und ca. 10 - 15 Min köcheln lassen. Dann den gekochten Reis unterrühren, gut durchziehen lassen und ggf. nochmals abschmecken.

Mir schmeckt es aufgewärmt noch besser.

Kommentare anderer Nutzer


Akisak

20.10.2011 09:15 Uhr

Hallo, ich nochmal

als Suppengewürz meine ich gekörnte Brühe

lg Akisak
Kommentar hilfreich?

Glubliesel

07.04.2012 18:38 Uhr

Probier´s mal mit wenig Rahm, schmeckt super.
Kommentar hilfreich?

ManuGro

07.02.2012 19:50 Uhr

Hallo Akisak,

bei uns gab es heute die leckere Paprikapfanne. Den Reis habe ich aber extra dazu serviert.

Uns hat es sehr gut geschmeckt.

Ein Foto ist schon unterwegs.

LG ManuGro
Kommentar hilfreich?

Akisak

08.02.2012 10:10 Uhr

Hallo ManuGro

Mein erstes Kommentar auf mein erstes Rezept :-)). Freue mich, dass es Euch geschmeckt hat und schon jetzt vielen Dank für die Bilder

liebe Grüße
Akisak
Kommentar hilfreich?

leeni2507

08.02.2012 05:19 Uhr

Hallo!

Bei uns gab es heute auch dieses Gericht und es hat uns sehr sehr gut geschmeckt.
Ich habe den Reis auch extra dazu serviert.

Vielen Dank fuer das Rezept.

Fotos sind unterwegs.

Liebe Gruesse
Leeni
Kommentar hilfreich?

Akisak

08.02.2012 10:14 Uhr

Hallo Leeni,

Freue mich, dass es geschmeckt hat und auf die Bilder. Da sieht mein Rezept gleich nicht mehr so nackt aus ;-) Vielen Dank

Liebe Grüße
Akisak
Kommentar hilfreich?

gabipan

29.02.2012 14:41 Uhr

Hallo!
Bei uns gab es diese Reis-Hackfleischpfanne mit 1 1/2 Pkg. passierten Tomaten und nur einer Dose stückiger Tomaten, zus. kam noch eine kleine Zucchini rein und beim Ajvar war ich etwas großzügiger - hat uns prima geschmeckt.
LG Gabi
Kommentar hilfreich?

Akisak

29.02.2012 22:53 Uhr

Hallo gabipan,

freut mich sehr, dass es Euch geschmeckt hat. Ich liebe auch Ajvar und mags gerne scharf gewürzt .

Danke für Deine Bewertung

LG
Akisak
Kommentar hilfreich?

Alyza

28.03.2012 18:32 Uhr

Hallo Akisak,

Heute wurde dein Rezept ausprobiert. Fazit: sehr lecker!
Habe noch ne rote Chili und eine Zucchini mit in die Pfanne geschmissen und war beim Ajvar auch etwas großzügiger. Anstelle von normaler Brühe hab ich Vegeta verwendet. Prima Rezept, das schnell und einfach gemacht ist. Danke dafür!

LG :)
Kommentar hilfreich?

Akisak

07.04.2012 15:03 Uhr

danke für Deine Bewertung. Schön, dass es geschmeckt. War mein erstes Rezept und ich hatte ein wenig Pammel ;-) . Hat mich jetzt auch ermutigt mehr Rezepte einzustellen.
liebe grüße
Akisak
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Pupuce

04.10.2013 13:20 Uhr

Vielen Dank für das leckere und einfache Gericht. Sogar meine mäkelige Tochter, der eigentlich kaum etwas schmeckt außer trockenen Nudeln und Reis, hat gesagt, dass es lecker ist.
Das gibt's auf jeden Fall immer wieder.

LG
Kommentar hilfreich?

MaryAnn28

11.10.2013 14:50 Uhr

Sehr lecker danke für das tolle schnelle Gerichte. Habe statt dosentomaten einfach frische rein geschnitten. Echt toll darf ich wieder mal kochen für meinen Mann.
Kommentar hilfreich?

pasiflora

25.03.2014 02:36 Uhr

Sehr leckeres Rezept, man könnte auch noch gebratene Auberginenscheiben mit dazugeben und das ganze mit Knoblauch-Joghurt servieren.

Lg
Pasi
Kommentar hilfreich?

Loredana37

01.09.2014 13:48 Uhr

Für die Vegetarier: Hackfleisch einfach durch Sofagranulat ersetzen.
Es schmeckt klasse, danke für das leckere Rezept. :)
Hab für die Schärfe noch was Harissa beigefügt ;-)

LG, Regina
Kommentar hilfreich?

Akisak

01.09.2014 16:17 Uhr

Freut mich, dass es geschmeckt hat.... Und die Vorschläge mit Auberginen und Joghurt klingen auch gut
Kommentar hilfreich?

käsespätzle

16.11.2014 12:07 Uhr

Hallo,

so in der Art hab ich das schon öfter gekocht, immer Pi mal Daumen. Diesmal aber nach Rezept. Die bunten Pakrika waren bei mir gelb, orange und rot. Eine grüne zusätzlich wäre optisch nicht schlecht gewesen. Geschmeckt hat es uns aber trotzdem sehr gut.

LG

käsespätzle
Kommentar hilfreich?

Akisak

16.11.2014 13:00 Uhr

Danke, das freut mich. Ich halte es wie Du, Pi mal Daumen, deshalb fällt mir Rezepteschreiben so schwer 😀
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de