Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Schweinemedaillons á 50g
  Salz und Pfeffer
18  Salbei (Blätter), frisch
9 Scheibe/n Bacon
15 g Butterschmalz
1 1/2  Knoblauch (Zehen)
50 g Butter, kalt
80 ml Hühnerbrühe
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 447 kcal

Medaillons mit Pfeffer und wenig Salz würzen, mit je 1 Blatt Salbei und 1 Scheibe Bacon fest umwickeln evtl. mit einem Holzstäbchen feststecken. In heißem Butterschmalz auf 3, Automatik-Kochplatte 9 oder 12 rundum kurz anbraten, zuerst auf die Nahtstelle legen. Danach aufrecht in eine Gratinform setzen. Im vorgeheizten Backofen garen.

Schaltung: 160 - 180°, 2. Schiebeleiste v.u. 150 - 160°, Umluftbackofen 15 - 18 Minuten Die restlichen Salbeiblätter vierteln, Knoblauch in dünne Scheiben schneiden.

10 g Butter im Bratfett schmelzen, Salbei und Knoblauch darin andünsten, dann aus der Pfanne nehmen. Geflügelfond in der Pfanne aufkochen. Sehr kalte Butter in kleinen Stückchen mit einem Schneebesen unterschlagen. Medaillons auf einer vorgewärmten Platte anrichten, mit Sauce begießen, mit Salbei und Knoblauch bestreuen. Dazu schmecken Blattspinat und Baguette.