Bananencreme

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Banane(n)
1 Pck. Vanillezucker
Zitrone(n)
250 ml Schlagsahne
50 g Zucker
Ei(er), getrennt
  Eierlikör nach Geschmack
1 Tasse/n Kirsche(n) (Sauerkirschen)
  Schokolade, geraspelt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Bananen pürieren, mit dem Vanillezucker, Zitronensaft, Zucker, Eigelb und Likör gut verrühren. Dann den Eischnee und die steifgeschlagene Sahne unterziehen.

Mit den Sauerkirschen und der geraspelten Schokolade verzieren.

Kommentare anderer Nutzer


maxilli

10.04.2003 16:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo, ich habe am Sonntag die Bananencreme ausprobiert.
Also einfach Spitze.
Die gibt es bei uns jetzt des Öfteren.
Allerdings nehme ich dann nur die Hälfte der Masse, es wird ziemlich viel. Kommt eben auf die Personenzahl an.
Vielleicht könnte man in die Creme Gelatine geben und alles auf einen Tortenboden streichen.
Werde ich bestimmt mal ausprobieren.
Kommentar hilfreich?

qld123

24.09.2003 13:38 Uhr

die bananacreme war sehr gut,
aber die photos von sylt ??? ich lebe in australia und da haben wir schoene strande und sehr viel sonnenschine.
viele gruese
armin
Kommentar hilfreich?

Mariatoni

19.05.2004 19:46 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Oh, das war eine sehr leckere Nachspeise. Vielen Dank für das Rezept. Außerdem eignet sich diese Speise sehr gut für die Verwendung von überreifen Bananen, die für den normalen Verzehr schon etwas unansehnlich sind...
Kommentar hilfreich?

Katie

15.06.2004 10:48 Uhr

Wir haben damit auch unsere überreifen Bananen "entsorgt"...und es war richtig lecker. Und vor allen Dingen schnell gemacht.

LG
Katie
Kommentar hilfreich?

montana73

06.09.2004 13:00 Uhr

echt lecker kann ich nur sagen
montana73
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


nadlm

26.02.2011 18:02 Uhr

Ich habe die Creme heute gemacht da wir Gäste hatten.
Die Creme ist ganz gut.... ich hatte noch eine Nougat Creme gemacht und muss sagen zusammen haben die beiden Cremes bombastisch geschmeckt.
Nächstes Mal werde ich beide Cremes aufeinander schichten.

Danke für das Rezept.
Kommentar hilfreich?

9933Tine

14.01.2012 16:19 Uhr

Hallo,

da steht drin "Eierlikör nach Geschmack". Geht es auch völlig ohne?

FG
Kommentar hilfreich?

Gisa

18.01.2012 15:21 Uhr

Ja, natürlich geht es auch ohne. Wenn Kinder mitessen, kann man den ruhig weglassen.
Kommentar hilfreich?

safraw

23.01.2012 19:23 Uhr

Liebe Gisa, ist die Konsistenz der Creme (ohne Kirschen) eher fest? möchte sie mal "Zweckentfremden" , um sie auf einer Bananenschnitte auszuprobieren....Hab die ewige Pudding-Buttercreme schon etwas satt!
Schon mal ein "sehr gut" an Dich!
Kommentar hilfreich?

Gisa

25.01.2012 13:28 Uhr

Nee, ich denke die Creme ist nicht fest genug, um sie auf auf diese Art zweckzuentfremden. Es ist doch eher eine Creme, die man schön aus einer Schale auslöffeln kann.
Kommentar hilfreich?

9933Tine

04.02.2012 11:43 Uhr

Habe die Creme heute ausprobiert und bin schon vom Schüssel auslecken begeistert gewesen ;-) Wirklich eine sehr gute Idee, um die etwas älteren Bananen zu verwerten. Möchte man nur dran denken immer Sahne im Haus zu haben. Habe auch vorsichtshalber bei der Sahne Sahnefest mit unter geschlagen, damit auch alles gelingt.

Volle Sternenzahl! Vielen Dank noch mal und die Bilder folgen sofort!
Kommentar hilfreich?

Lunatic1

10.03.2012 16:43 Uhr

Hallo

superlecker die Creme. Da ich keine Milchprodukte esse habe ich statt Sahne Cashewcreme genommen. Passt toll dazu. Mmmmmh........

lieben Gruß
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de