Zutaten

  Für den Biskuitboden:
Ei(er)
Eigelb
60 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
80 g Mehl
1/2 TL Backpulver
300 g Gelee, rot, z.B. Johannisbeergelee
375 g Gelee, weiß, z.B. Apfelgelee
  Für den Boden:
100 g Mehl
1/2 TL Backpulver
50 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
Eiweiß
60 g Butter, oder Margarine, weich
  Für die Füllung:
1000 g Quark
500 g Sahne
8 Stängel Basilikum
4 Paket Gelatine, weiß, gemahlen
50 g Puderzucker
500 g Erdbeeren
 n. B. Limettensaft
1 Pck. Pistazien, gehackt, zum Bestreuen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backofen auf 180°C vorheizen.

Biskuitteig:
Eier und Eigelb in einer Rührschüssel mit einem Mixer auf höchster Stufe 1 Min. schaumig schlagen.Mit Vanillinzucker gemischten Zucker unter Rühren in 1 Min. einstreuen und die Masse weitere 2 Min. schlagen. Mehl mit Backpulver mischen und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren.
Teig auf dem Blech glatt streichen und auf mittlerer Schiene etwa 8 Min. backen.
Biskuitplatte vom Rand lösen und mit Hilfe des Backpapiers auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen und mit dem mitgebackenen Papier erkalten lassen.

Knetteig:
Mehl mit Backpulver in eine Rührschüssel geben. Übrige Zutaten hinzufügen und schnell zu einem glatten Teig verkneten. Etwa 30 Min. kalt stellen. Einen Kreis von etwa 25 cm Ø auf ein Stück Backpapier zeichnen und den Teig darauf ausrollen (ggf. mit einem Tortenring ausstechen). Teig mit dem Backpapier auf ein Backblech ziehen und mehrfach mit einer Gabel einstechen. Auf mittlerer Schiene etwa 12 Min. backen.
Den Boden mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.

Einen kuppelförmigen Rührkessel oder eine Kuppeltortenform mit Frischhaltefolie auslegen.

Die rote Konfitüre durch ein Sieb streichen und erwärmen. Mit gebackenes Backpapier vorsichtig von der Biskuitplatte abziehen. Platte mit roter Konfitüre bestreichen und von der langen Seite her aufrollen. Die Rolle in etwa 1 cm breite Scheiben schneiden. Die Schüssel mit den Scheiben auslegen.

Füllung:
Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Erdbeeren klein würfeln. Basilikum mit Puderzucker und etwas Sahne mit dem Pürierstab zerkleinern. Quark und Basilikummasse vermischen, mit Limettensaft und Zucker nach Geschmack würzen.
Gelatine nach Packungsanleitung auflösen. Zunächst 4 Esslöffel der Quarkmasse mit Hilfe eines Schneebesens mit der Gelatine verrühren, dann mit der übrigen Masse verrühren. Sahne steif schlagen. Wenn die Quarkmasse zu gelieren beginnt, Sahne und Erdbeeren mit dem Schneebesen unterheben.

Die Creme in der vorbereiteten Schüssel glatt streichen. Knetteigboden auflegen und vorsichtig andrücken. Torte am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Die Charlotte auf eine Tortenplatte stürzen, die Schüssel abnehmen und die Folie entfernen.

Das Apfelgelee in einem kleinen Topf aufkochen. Das Gelee mit Hilfe eines Backpinsels auf der Charlotte verteilen. Die Pistazien mit Hilfe einer Teigkarte am unteren Rand der Charlotte andrücken.