Zutaten

300 g Nüsse, gemischt (Hasel-, Macadamia-, Walnüsse...)
100 g Kerne /Saaten, gemischt (Sonnenblumenkerne, Sesam, Leinsamen...)
650 g Tomate(n)
1 große Zwiebel(n)
Ei(er)
1 EL Kräuter, frische, gehackt (Oregano, Thymian,evtl. Minze...)
250 g Käse, geriebenen (mittelalter Gouda, Emmentaler...)
  Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
 evtl. Chili
  Olivenöl
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die fein gehackten oder gemahlenen Nüsse zusammen mit den Kernen/Saaten in einer ungefetteten (!!) Pfanne rösten.
Die gehackte Zwiebel in einer Pfanne mit heißem Öl andünsten. Die Tomaten falls gewünscht schälen - ich mache es nicht - und kleinschneiden. Alles in eine Schüssel geben. Eier, Kräuter und den geriebenen Käse dazu und gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer (und Chili wenn man's gerne etwas schärfer mag) würzen. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegten Backform (28 - 30 cm) füllen und das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 60 Minuten backen.

Die Angaben bei Nüssen, Saaten, den Kräuter und dem Käse kann man als Vorschläge ansehen und je nach Lust, Laune und Geschmack variieren! Zum Beispiel schmecken auch Kürbiskerne, Paranüsse oder Cashewkerne sehr gut darin. Anstelle der frischen Kräuter können selbstverständlich auch Getrocknete genommen werden.
Auch interessant: