Zutaten

Frühlingszwiebel(n)
1/2  Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1/2 Stange/n Lauch
Karotte(n)
1 Pck. Glasnudeln,n oder Eiernudeln
Ei(er)
1 Handvoll Sojasprossen
1 Handvoll Bambussprosse(n)
  Sojasauce
  Fünf-Gewürz-Pulver, ersatzweise Chinagewürzmischung
200 g Krabben
  Salz
  Zucker
  Sesamöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Nudeln nach Packungsanweisung kochen, mit kaltem Wasser abschrecken, etwas Sesamöl hinzufügen und durchmischen.
Geschälte Karotten, Lauch und Frühlingszwiebeln) in Streifen schneiden. Die Zwiebeln würfeln und den Knoblauch klein hacken oder eine Knoblauchpresse benutzen. Die Sojasprossen und die Bambussprossen abtropfen lassen, evtl. mit etwas Küchenrolle trocknen.
Die Eier mit einem Schneebesen aufschlagen und mit etwas 5 Gewürzpulver und Salz würzen.

1-2 El Sesamöl im Wok oder in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch und die Zwiebeln dünsten. Anschließend das Gemüse hinzugeben und etwas anbraten. Nach ca. 4-5 Minuten das Gemüse an den äußeren Rand des Woks schieben und das Ei in die Mitte geben. Warten, bis das Ei zu stocken beginnt und dann mit einem Kochlöffel das Ei umrühren bis es Rühreikonsistenz hat. Dann das Ei ebenfalls an den Rand des Wok schieben und die Krabben anbraten und anschließend alle Zutaten im Wok miteinander vermischen. Die Bambussprossen zugeben. Dann die Nudeln hinzufügen gut durchmischen und unter gelegentlichen Rühren anbraten. Jetzt mit dem Fünf-Gewürzpulver, Zucker, Salz und 1/2-1 Esslöffel Sojasauce (mehr Sojasauce nimmt dem Gericht meiner Meinung nach den Geschmack) abschmecken. Sojasprossen zugeben und noch etwas braten. Die Karotten sollten beim Servieren noch bissfest sein.