Hackbraten

aus dem Gußtopf
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Hackfleisch, (vom Rind)
500 g Kartoffel(n)
1 Dose Kichererbsen
1 Dose Mais
2 Dose/n Tomate(n), gehackte, á 400g
Zwiebel(n)
Ei(er)
8 Blätter Basilikum
1 Zweig/e Rosmarin
2 TL Kreuzkümmel
2 TL Paprikapulver, nach Belieben
2 EL Dijonsenf
  Semmelmehl
  Salz und Pfeffer
  Olivenöl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Die Zwiebeln würfeln, in Olivenöl anschwitzen, ein Teil beieitestellen, den anderen Teil in der Pfanne belassen und mit Kreuzkümmel vermengen (so wird der Kreuzkümmel sehr aromatisch). Nun auch diesen Teil beiseitestellen. Die Tomaten, die Kichererbsen, den Mais und die geschälten und geachtelten Kartoffeln in einem gusseisernen Topf vermengen (es geht sicherlich auch in einer tiefen Auflaufform). Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und frisch gehacktem Rosmarin abschmecken. Nun die Zwiebeln (ohne Kreuzkümmel) hinzufügen.

Für die Hackfleischmasse das Hackfleisch in eine Schüssel geben, die mit Kreuzkümmel gewürzten Zwiebeln, das Ei, Dijonsenf, Salz, Pfeffer und die frisch gehackten Basilikumblätter hinzufügen. Nun je nach Bedarf das Semmelmehl hinzufügen. Die Menge kann ich nicht genau bestimmen, ich schätze so 4-5 Esslöffel, könnte aber auch etwas mehr sein. Jetzt wird alles gut vermengt. Nun werden zwei kleine "Hackfleischbrote" geformt und diese in den gefüllten gusseisernen Topf gelegt. Jetzt wird der Topf mit Deckel verschlossen und in den Backofen auf die unterste Schiene gestellt.

Das Ganze bleibt nun 45 Minuten im Ofen. Dann den Topf öffnen, damit der Hackbraten etwas bräunen kann. Nach 15 Minuten den Garpunkt der Kartoffeln überprüfen. Sind diese weich, ist das Gericht fertig.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de