•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

75 g Waffeln, dünne belgische Butterwaffeln
  Für den Teig:
500 g Quark, 20% Fett
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Zimt, gemahlen
1 TL Backpulver
100 g Grieß, (Hartweizengrieß)
Ei(er), (Größe: M)
190 g Butter, zerlassen
  Für den Belag:
100 g Konfitüre, Kirsch-
25 g Waffeln, dünne belgische Butterwaffeln
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die 75g Waffeln in einen Gefrierbeutel geben, Beutel verschließen, Waffeln mit einer Teigrolle fein zerbröseln und beiseite stellen.
Quark in eine verschließbare Schüssel (3-Liter-Inhalt) geben. Zucker, Vanillezucker, Zimt und Backpulver mischen und zum Quark dazugeben. Grieß, Eier, Butter hinzufügen. Die Schüssel fest verschließen und mehrmals kräftig schütteln. Anschließend alles mit einem Schneebesen nochmals gut durchrühren.

Eine Muffinform mit Förmchen auskleiden und mit Waffelbröseln ausstreuen. Den Teig darauf geben und glatt streichen. Bei 180 Grad etwa 25 Minuten backen. Die Muffins 10 Minuten in der Form stehen lassen, dann aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.
Für den Belag die Konfitüre in einem kleinen Topf unter Rühren aufkochen, die Muffins damit bestreichen und trocknen lassen. Die 25g Waffeln in Stücke schneiden und in die Muffins stecken.