Vanilleeis

cremiges Vanilleeis mit Mascarpone
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

400 ml süße Sahne
250 g Mascarpone
Eigelb
Vanilleschote(n), das Mark davon
100 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eigelbe in ein hohes Gefäß füllen. Die Sahne dazu gießen und alles kräftig mit einem Schneebesen umrühren. Die Vanilleschote auskratzen und das Mark, sowie den Zucker und den Vanillezucker unterrühren. Mit einem Mixer auf höchster Stufe etwa 30 Sekunden mixen.

Den Mascarpone dazugeben und kräftig unterrühren. Die Mischung in der Eismaschine gefrieren lassen.

Kommentare anderer Nutzer


Hobbykochen

22.07.2012 19:26 Uhr

Hallo meowan,

was ist das für eine SUPEREIS! Ich dachte es mir schon beim Lesen, dass kann nur klasse schmecken von vielen Kalorien unterstützt, aber das macht es eben Sahne und Mascarpone und dieser feine Vanilleton, bin überhaupt kein Vanilleeisfan, aber das hat sich heute geändert. Ist auch relativ schnell zubereitet, der Rest macht die Maschine!

Herzlichen Dank für das tolle Rezept alleine dafür hat sich die Anschaffung der Eismaschine gelohnt.

Foto ist unterwegs. Schade ist nur dass ich bei so vielen Ausdrucken und Speicherungen die 1. bin die mal offieziell lobt!

Liebe Grüße
Hobbykochen

meowan

22.07.2012 19:37 Uhr

Vielen Dank! Hab schon gedacht, dass es niemanden schmeckt oder nicht gelingt :) Freue mich auf eine Bewertung!

Hobbykochen

22.07.2012 19:49 Uhr

Wie gesagt ab HEUTE Fan von Vanilleeis, aber nur von dem, da kann man tolle Sache an Obst mit kombinieren, freue mich schon drauf. Es ist ein Kinderspiel das Rezept nachzumachen und nur empfehlenswert!!! Hier würde ich gerne mehr Sternchen vergeben und werde es an andere gerne weiterempfehlen.
Vor allem ist es nicht zu süß, das mag mein Mann nicht so. Also wieder ein neues schönes Standartrezept gefunden, schön!

Liebe Grüße
Hobbykochen

champus123

06.11.2012 08:36 Uhr

Geb schon mal vorab Sterne, das hört sich MEGA an und ist abgespeichert für den Weihnachtsnachtisch..........mit Crepes und Himbeerpüree

LG Champus

mausebär2006

11.12.2012 22:52 Uhr

Kann man das auch ohne Eismaschine machen??

LG Mausebär

hema-62

12.12.2012 14:20 Uhr

Ist das Eis auch ohne Eismaschine herzustellen?
Gruß

Aiswierfelchen

22.12.2012 16:49 Uhr

Das war soooo lecker!!! Ich hab die doppelte Menge gemacht. Da nicht alles in die Eismaschine gepasst hab, habe ich einfach einen grossen Löffel Nutella in den Rest gemischt und das in den Gefrierschrank gepackt. Ist auch seeehr lecker geworden!

rena59

05.08.2013 07:48 Uhr

Der Tipp mit dem Nutella ist sehr gut. Meine Kinder waren begeistert

Aiswierfelchen

22.12.2012 16:54 Uhr

Ach ja .. und ich hab morgens schon alles gemischt .. und kurz bevor wir angefangen haben zu essen alles in die Eismaschine geschüttet.
Das Eis im Gefrierschrank ist nur nicht so cremig geworden. Wenn man es aber eine Stunde vorher schon mal in den Kühlschrank stellt oder einfach in den Raum wurde es dann auch cremig.

francette

24.12.2012 19:29 Uhr

Super mega lecker!
Sehr cremig...

Vg
francette

maiby83

14.02.2013 14:56 Uhr

Hallo,

das Eis war der Hammer, soooo cremig! Hat super geschmeckt und ist absolut weiter zu empfehlen! Die Zubereitung in der Eismaschine hat auch toll funktioniert, fünf Sterne!

ClaudiCze

01.03.2013 09:39 Uhr

Hallo,

das Rezept ist wirklich SUPER GUT!!

Habe eine neue Unold-Cortina Maschine bekommem und als erstes dieses Rezept probiert. Das Eis ist mega Cremig geworden. War von der Konsistenz her wie ein Softeis. Liegt wohl an den Zutaten. Habe es dann noch 1 Stunde im Gefrierfach nachgefroren, so war es perfekt zum Kugel formen.
Geschmacklich 1A, wahnsinnig cremig und von der Süße her einfach Perfekt.
Nur konnten wir nicht so viel auf einmal davon schlemmen, da sehr gehaltvoll und dadurch sättigend.
Wird mit Sicherheit eines unserer Favoriten werden. Danke für das tolle Rezept!

knoddel1963

13.04.2013 08:46 Uhr

Hallo,
ich habe dieses Rezept nun schon mehrfach hergestellt. Es ist einfach perfekt, selbst wenn es schon einige Zeit eingefroren war, verliert es nichts von seinem tollen Geschmack.
Da es dann jedoch recht fest wird, muss man das Eis etwas antauen lassen. Aber dies nehmen wir gerne in Kauf.
Vielen Dank für dieses super Rezept. Konnt leider nur 5 Sterne vergeben.
Liebe Grüße
Knoddel1963

CoraKirsch

30.04.2013 22:32 Uhr

Hallo :-)

Schade: Alle hier sind so begeistert und ich kann mich leider gar nicht anschließen: Ich fand das Eis vor allem feist und langweilig (mein Mann auch, aber der stimmt nicht ab).

Und obwohl ich 2 (!) Vanilleschoten geopfert habe, hat es so gut wie gar nicht danach geschmeckt: offenbar kommt die Vanille nur durch Wärme so richtig aus sich raus... aber hier wird ja nix gekocht.

Na, war einen Versuch wert.

Viele Grüße,
Cora

krillemaus

24.02.2014 09:50 Uhr

Hallo, Cora,
auf der Suche nach Einsatzmöglichkeiten für Vanilleeis bin ich auf Deine \"Beschwerde\" über dieses Rezept gestoßen. Ich mache mein Eis seit Jahren mit Mascarpone, ein Rezept meiner Mutter. Ich behandle die Sahne allerdings folgendermaßen vor:
Wenn Du das Vanille-Aroma intensivieren möchtest, kannst Du die Sahne (oder einen Teil davon) mit der ausgekratzten Vanilleschote langsam erwärmen (nicht kochen), während des ebenfalls langsamen Abkühlens die Schote in der Sahne belassen. Ist die Sahne abgekühlt, die Schote herausnehmen, das Vanillemark zu der Sahne geben und diese Mischung nach Rezept zum Eis weiterverarbeiten. Besser kann man Sahne oder Milch nicht mit Vanille aromatisieren!
Ich hoffe, es gelingt so zu Deiner Zufriedenheit, das Rezept hat es verdient.
Viele Grüße
krillemaus

rena59

05.08.2013 07:45 Uhr

Danke, für das Rezept. Dieses Eis schmeckt einfach suppppper.
Werd ich bestimmt noch öfter machen.

gelini91

26.08.2013 20:29 Uhr

Hammer lecker!

War mein aller erstes selbstgemachtes Eis- alle sind begeistert! (inklusive mir!)
echt top!

liebe Grüße

Elfenmaid

07.07.2014 00:42 Uhr

Geschmacklich wirklich superlecker (TOP!), allerdings muss ich wohl den Kauf meiner Eismaschine vor kurzem überdenken, denn die hats leider nicht "fest" bekommen. Keine Ahnung, ob es am Zuckergehalt lag, denn zuviel ist das meines Erachtens eigentlich nicht. Daher muss ich einfach eine gescheite Maschine raussuchen, weil das SO einzufrieren, ist nachher steinhart

Materialtester

03.08.2014 12:50 Uhr

Für Diätesser nicht geeignet, aber sowas von lecker! Hab's mit Capri-Sonne und Himbeeren, Streusel mit Himbeeren USW gemischt, kommt sehr lecker raus!

veritaqu

06.10.2014 16:53 Uhr

Wow! Soooo cremig!
War echt ein Gedicht. Super einfach und sehr lecker.
Habe die Sahne auch schon, wie von krillemaus beschrieben, ein paar Stunden vorher aromatisiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de