Blattsalat mit Mango und Schafskäse

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Blattsalat, grüner, z.B. Lollo Bianco, Rucola, Feldsalat
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
Mango(s)
100 g Schafskäse
Ei(er)
50 g Haselnüsse, gemahlen
  Himbeeressig
  Haselnussöl
  Salatkräuter nach Belieben
  Salz und Pfeffer
  Estragonsenf, optional
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gewaschene und in mundgerechte Stücke gepflückte Blattsalate trocken schleudern und dekorativ auf 4 Tellern verteilen. Die Mango schälen, in Streifen schneiden und zum Salat geben.

Den Schafskäse in nicht zu kleine Würfel schneiden. Das Ei verquirlen, die Schafskäsewürfel darin wenden, danach in den gemahlenen Haselnüssen. Die Würfel in etwas Öl oder Butter bei geringer Hitze braten, bis die Haselnüsse etwas Farbe angenommen haben. Ebenfalls auf den Salat geben.

Aus Essig, Öl, den Kräutern und eventuell 1 TL Estragonsenf (wenn es zu den übrigen Kräutern passt) eine Soße rühren und den Salat damit anrichten.

Kommentare anderer Nutzer


Gourmandise

04.06.2004 14:02 Uhr

Was für ein Geschmackserlebnis! Das war so was von lecker. Vielen Dank für das tolle Rezept.
Kommentar hilfreich?

Hutschelputschel

23.06.2004 22:18 Uhr

Meine Gäste waren begeistert..
mußte allen das Rezept ausdrucken..
Vielen Dank
Kommentar hilfreich?

Renia_1976

08.02.2005 21:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

das ist ja wirklich eine tolle Kreation!! Vor allem die Verbindung Mango und Schafskäse fand ich sehr spannend...

Ich hatte den Salat als Hauptspeise gemacht und dafür ein ganzes Stück Schafskäse genommen, sodass wir wirklich satt geworden sind. Dazu Beguettebrot... Super lecker!!

Mein Tipp: geröstete Sonnenblumenkerne oder andere Kerne drüberstreuen!!

Das Rezept kann ich nur weiterempfehlen!!!

Wird sicherlich noch öfters bei uns gemacht ;o)

LG
Renia_1976
Kommentar hilfreich?

wasgibtsheute

13.03.2005 20:36 Uhr

Ab sofort unser Lieblingssalat!!! Geniale Kombination (öhm, obwohl ich die Frühlingszwiebeln im Kühlschrank vergessen habe)
Den gibts mit Sicherheit öfter!!!!! Habe Schafskäse light genommen, man merkt keinen Unterschied, u. Haselnußöl war hier nicht zu bekommen, deshalb mußte ich auf Walnussöl zurückgreifen.

Vielen herzlichen Dank für das tolle Rezept (Huldigung...)

LG Babs
Kommentar hilfreich?

xandra

29.07.2005 21:08 Uhr

Vielen, vielen Dank für das tolle Rezept!

Was für eine geniale Zusammenstellung - Mango und Schafskäse *mmmmh* :-). Wir waren begeistert und nennen ihn nur noch den 5-Sterne-Salat.

Liebe Grüße,
Alexandra
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


flügelfrau

04.10.2014 14:22 Uhr

Eine tolle Kombination!
Ich hatte eine Salatmischung aus Batavia, rotem Mangold und Rucola. Zum Dressing gab ich noch ein wenig Honig. Zum Abschluss röstete ich noch ein paar Mandelstifte, sie gaben dem Salat dem nötigen Biss.
Kommentar hilfreich?

Minikicker

04.02.2015 20:10 Uhr

Sehr lecker. Wir haben auf den gebratenen Feta Honig gegeben und auch einen EL ins Dressing. Granatapfelkerne passen auch super zum Salat.
Kommentar hilfreich?

staldi

13.02.2015 12:42 Uhr

Hallo,
also, wir haben den Salat gestern probiert und sind jetzt nicht soooo begeistert davon. Ich hatte mir mehr versprochen, besonders von dem Haselnuss-Feta. War irgendwie relativ lasch.
Naja, Geschmäcker sind halt verschieden .....
Nichts für ungut .....

Gruss staldi
Kommentar hilfreich?

tomka05

10.09.2015 21:21 Uhr

Ich mariniere die Mangostreifen vorher noch ein bisschen in etwas Limetten- oder zitronensaft, braunem Zucker, kleingeschnittener Minze und-/oder Basilikum. Macht das ganze noch sehr erfrischend;)
Kommentar hilfreich?

speckvitrine

01.12.2015 09:07 Uhr

Ich habe den Salat jetzt schon zweimal gemacht. Da uns das Dressing nicht so zusagte habe ich beim zweiten mal ein Dressing aus haselnussöl, Senf, Chillipaste, Honig und Trüffelbalsam und Petersilie gemacht. über den Salat hab ich noch ein paar angebratene baconstreifen gegeben. das gab den besonderen pfiff.
Den wird es garantiert jetzt öfters geben.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de