Triester Torte

vereint viele herrliche Aromen unter einem schneeweißen Puderzuckerguss - Eigelbverwendung
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Mandel(n), gemahlene (alternativ Cashewnüsse)
125 g Zitronat
250 g Butter
250 g Zucker
Eigelb, (Größe M)
2 cl Orangenlikör
50 g Semmelbrösel
1 TL Zimt
1 Prise(n) Salz
  Fett für die Form
  Semmelbrösel für die Form
  Für die Füllung:
450 g Gelee (Johannisbeer-)
  Für den Guss:
200 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
1 EL Orangenlikör
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 445 kcal

Zitronat ganz fein hacken.

Butter und Zucker in einer Schüssel schaumig rühren. Einzeln die Eigelbe unterrühren und weiterrühren, bis eine dick-cremige Masse entstanden ist. Orangenlikör, Semmelbrösel, Zimt, Salz, Mandeln (oder die gemahlenen Cashewnüsse) und das Zitronat unter die Eigelbmischung rühren.
Eine Springform von 22 cm Durchmesser einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Teig einfüllen und die Oberfläche glattstreichen.

Auf der untersten Schiene im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 65 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
Kuchen in der Form abkühlen lassen und auf einen Kuchengitter auskühlen lassen.

Die Torte mit einem Messer oder einem Faden (den man um den Boden legt, zusammenknotet und zuzieht) zweimal waagerecht durchschneiden. Die Böden sollen gleich hoch sein. Die beiden unteren Böden mit glatt gerührtem Johannisbeergelee bestreichen. Die 3 Böden wieder zusammensetzen, nach oben kommt der ohne Johannisbeergelee.

Für den Guss gesiebten Puderzucker, Zitronensaft und Orangenlikör glattrühren. Auf die Torte gießen und in dicken Tropfen am Rand herunterlaufen lassen. Oberfläche mit einem in heißes Wasser getauchtes Messer glattstreichen. Guss erstarren lassen. Die Torte in 12 Stücke schneiden.

Statt Orangenlikör kann man auch Rum, Maraschinolikör, Kirschwasser oder Himbeergeist nehmen.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de