Rittersteak a la "Solitarius"

ist ein Hacksteak der gehobenen Klasse - es besteht aus Tatar (Schabefleisch) und nicht aus normalem Hackfleisch.

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

800 g Tatar (Schabefleisch vom Rind)
100 g Dörrfleisch, (durchwachsener Speck)
3 kleine Zwiebel(n)
Ei(er)
4 EL Rosinen
Knoblauchzehe(n), alternativ Knoblauchpaste
Paprikaschote(n)
 n. B. Paprikapulver, edelsüß
Chilischote(n), frische
 etwas Tomatenketchup, (z.B. von Heinz)
  Salz
  Pfeffer
  Cognac
 n. B. Schnaps (Zwetschgenschnaps)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rosinen in Zwetschgenschnaps mindestens 2 Std. einweichen.

Die Zwiebeln schälen und ganz fein hacken. Mit dem Knoblauch das Gleiche machen, wenn man keine Paste verwendet. Das gilt auch für die Chili- und die Paprikaschote (ersatzweise kann man auch hier Paste verwenden). Wenn die Rosinen gut eingeweicht sind, werden auch diese zusammen mit dem Dörrfleisch ganz fein gehackt.

Wenn all dies geschehen ist, werden alle Zutaten mit dem Tatar, den Eiern und etwas Tomatenketchup gut miteinander vermengt. Nun noch Paprikapulver je nach Geschmack zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Aus dieser Masse nun 4 flache runde Hacksteaks formen und in heißen Fett braten (wie Frikadellen). Nun alles noch mit Cognac leicht übergießen und flambieren.

Dazu reiche man die passende "Rittersauce" mit frisch gebackenem Roggenbrot oder Kroketten.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de