Bunter Nudelsalat grün-rot-gelb

kalorienreduziert, low-fett - super lecker, ohne trocken oder fad zu sein
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Nudeln, (Hörnchen Eiernudeln)
150 g Erbsen, gefroren
Paprikaschote(n), rot
1 Dose Mais (ohne Zuckerzusatz!)
1 Dose Champignons, ganze Köpfe
Tomate(n), entkernt, klein gehackt
100 g Kochschinken, magerer, oder Putenbrust (3% Fett)
80 g Käse (Scheiben), fettarm (max. 25% Fett i.Tr.)
Ei(er), hart gekocht
  Für die Sauce:
200 ml Miracel Whip 'so-leicht' (4,9% Fett)
200 g Joghurt, (1,5 %)
300 ml Milch, fettarm, 1,5%
1 TL Senf, mittelscharf
2 große Gewürzgurke(n) (ca. 50 g), klein geschnitten
100 ml Gurkenflüssigkeit
2 Schuss Tabasco, rot
1 EL Dill, getrocknet
 n. B. Petersilie oder Schnittlauch
1 TL, gestr. Salz
  Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 8 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 230 kcal

Eine ausreichend große Schüssel bereitstellen. Passt z.B. genau in die Edelstahlschüssel von Ikea (Durchmesser 28 cm und 13 cm Höhe).

Nudelwasser zum Kochen bringen.

In der Zwischenzeit die Salatsoße herstellen: Dazu die Zutaten lt. Liste zusammen mit den Gewürzen in der Schüssel vermengen und mit dem Schneebesen aufschlagen. Die Soße darf gut würzig sein.
Paprikaschote entkernen, kleinschneiden und dazugeben. Die Maiskörner abtropfen lassen, ebenfalls dazugeben. Champignons halbieren und Schinken in Streifen schneiden, beides zufügen. Klein gehackte Tomate hinzugeben. Alles durchrühren und stehen lassen.

Die Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser bissfest kochen (ca. 8 Minuten - mit Eiernudeln schmeckt der Salat am besten). Ca. 3 Min. vor Ende der Garzeit die aufgetauten Erbsen dazugeben und mitkochen. Die Nudeln mitsamt den Erbsen abgießen und noch warm unter die Soße heben. 30 Min. ruhen und auskühlen lassen. Dann erneut durchheben. Jetzt - wenn gewünscht - den Käse und das hart gekochte Ei in Stücke schneiden und darunter heben. Den Nudelsalat mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht (oder mindestens 4 Std.) im Kühlschrank durchziehen lassen. Rechtzeitig vor dem Servieren nochmals abschmecken.

Tipps: Am Vortag zubereiten und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen!
Wenn zu trocken, dann noch 1 Tasse Milch nachgießen (die Nudeln sollen nicht aneinanderkleben).
Wenn zu fad, dann etwas Milch würzen mit: Saft von Gurken, Salz, Pfeffer, Tabasco, Senf und darüber geben.

Das Beste ist: es schmeckt wie ein normaler Nudelsalat, ist aber fettarm und Kcal reduziert und keiner meiner Gäste hat es je bemerkt.

Als Beilage zu Gegrilltem oder nur mit frischem Brot einfach ideal.

Ich habe das durchgerechnet mit den Angaben auf den Packungen bzw. Durchschnittsangaben aus Kcal-Tabellen: Die ganze Schüssel hat ca. 2300 Kcal mit ca. 70 g Fett (low-fat-30 geeignet). Auf 10 Portionen gerechnet ist das je Portion:
230 Kcal mit 7 g Fett (mit Ei und Käse)
200 Kcal mit 5 g Fett (ohne Ei und Käse)
Wenn jemand die Auflistung haben möchte - einfach eine Nachricht an mich senden.

Kommentare anderer Nutzer


FrauSeva

16.12.2011 19:13 Uhr

Sehr guter Nudelsalat, schmeckt auch noch am dritten Tag!
Abends zubereitet, nächsten Tag serviert. Nach dem Durchziehen war die Flüssigkeit am nächsten Tag fast weg, obwohl es mir zuerst etwas viel vorkam. Hatte 500ml Joghurt und nur 200ml Milch genommen.
Hab dann nochmals 1 Tasse kalte Milch eingerührt.

almo2109

16.12.2011 19:58 Uhr

So mag ich Nudelsalat.
Genau wie beschrieben zubereitet, war er optisch und geschmacklich einfach perfekt.

Und das (kcal)Gewissen meckert auch etwas leiser. :-)

Dazu noch frisches Brot, einfach göttlich.

Dolcevita2011

22.04.2012 19:13 Uhr

Hallo Susannerle,

nachdem wir alles "weggeputzt" hatten, habe ich festgestellt, dass ich vergessen hatte das Miracle-whip in den Nudeksalat zu geben... :o) Trotzdem hat uns Dein Nudelsalat sehr gut geschmeckt!

Lieben Gruss und vielen Dank!
Deine Dolcevita2011

truemmerlotte79

03.05.2012 20:43 Uhr

Hallo Susannerle,
wir hatten heute als Abendessen Deinen Nudelsalat und er kam super an :-). Hatte nur keine Tomate im Haus und hab deswegen eine kleine Karotte mitreingeschnibbelt. Am Wochenende wollen wir grillen, da werd ich ihn auf jeden Fall wieder machen :-).
Lg und einen schönen Abend noch

mela281

23.05.2012 10:56 Uhr

Hallo Susannerle,
hatten gestern den Nudelsalat zum Mittagessen und er war richtig gut. Er war richtig erfrischend bei der Wärme draußen. Habe ihn auch ohne Tomaten gemacht, da mein Mann keine mag, war aber nicht weiter schlimm.
Werde ihn auf jeden Fall wieder machen. Probiere ihn dann auch mal Möhre, hört sich gut an.

LG Mela281

IsilyaFingolin

17.06.2012 18:25 Uhr

grüß euch,
sehr leckerer salat. Ich dachte auch erst die Soße wäre zuviel, aber wie durch zauberhand verschwand sie einfach^^
dazu gabs weißbrot

LG Isy

kathi2010

25.06.2012 12:30 Uhr

Hallo,
ich habe den Nudelsalat mal ausprobiert obwohl ich gar kein Fan davon bin, weil mir das einmal vergangen ist, weil er viel zu majonaisig war. Aber bei diesem Salat ist ist total anders. Frisch, leicht und lecker. Ich habe auf den Kochschinken verzichtet und stattdessen etwas mehr Käse dazu gegeben schmeckt auch sehr gut. Den wird es jetzt öfter geben. Vielen Dank für das leckere Rezept.

LG Kathi

Mimeloni

20.08.2012 10:47 Uhr

Ich hatte den Salat zu einer Einladung mitgebracht. Alle waren begeistert, dass der kalorienarm sein soll, hat keiner geglaubt. Danke für das tolle Rezept.

tinamar1

21.08.2012 21:27 Uhr

wir waren bzw sind begeistert.Sonntagsmittag gemacht und Montag, Dienstag gab es den Salat in der Mittagspause.Ideal bei der momentanen Hitze!!

Ramouzo

22.06.2013 14:12 Uhr

Sehr lecker.....Vielen lieben Dank für dass Rezept!!!!

cocktailmaus

21.01.2014 21:27 Uhr

Guten abend an alle;-)

Also von meinem schatz und von mir einfach perfekt;-)
Echt legger , vor allem man schmeckt die mayo nicht raus.
Das is schonmal supi. Den wirds ab jetzt immer geben.
Danke

Lg cocktailmaus

Ann-Aloha

15.03.2014 11:22 Uhr

Sehr sehr lecker und ratz fatz zubereitet! Super ist auch, dass man die meisten Zutaten sowieso immer im Haus hat :) habe noch einen kleinen Teil der Mayo durch Joghurt ersetzt und frischen Dill benutzt, der in der Soße einfach super geschmeckt hat.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de