•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Nudeln, (Hörnchen Eiernudeln)
150 g Erbsen, gefroren
Paprikaschote(n), rot
1 Dose Mais (ohne Zuckerzusatz!)
1 Dose Champignons, ganze Köpfe
Tomate(n), entkernt, klein gehackt
100 g Kochschinken, magerer, oder Putenbrust (3% Fett)
80 g Käse (Scheiben), fettarm (max. 25% Fett i.Tr.)
Ei(er), hart gekocht
  Für die Sauce:
200 ml Miracel Whip 'so-leicht' (4,9% Fett)
200 g Joghurt, (1,5 %)
300 ml Milch, fettarm, 1,5%
1 TL Senf, mittelscharf
2 große Gewürzgurke(n) (ca. 50 g), klein geschnitten
100 ml Gurkenflüssigkeit
2 Schuss Tabasco, rot
1 EL Dill, getrocknet
 n. B. Petersilie oder Schnittlauch
1 TL, gestr. Salz
  Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 8 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 230 kcal

Eine ausreichend große Schüssel bereitstellen. Passt z.B. genau in die Edelstahlschüssel von Ikea (Durchmesser 28 cm und 13 cm Höhe).

Nudelwasser zum Kochen bringen.

In der Zwischenzeit die Salatsoße herstellen: Dazu die Zutaten lt. Liste zusammen mit den Gewürzen in der Schüssel vermengen und mit dem Schneebesen aufschlagen. Die Soße darf gut würzig sein.
Paprikaschote entkernen, kleinschneiden und dazugeben. Die Maiskörner abtropfen lassen, ebenfalls dazugeben. Champignons halbieren und Schinken in Streifen schneiden, beides zufügen. Klein gehackte Tomate hinzugeben. Alles durchrühren und stehen lassen.

Die Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser bissfest kochen (ca. 8 Minuten - mit Eiernudeln schmeckt der Salat am besten). Ca. 3 Min. vor Ende der Garzeit die aufgetauten Erbsen dazugeben und mitkochen. Die Nudeln mitsamt den Erbsen abgießen und noch warm unter die Soße heben. 30 Min. ruhen und auskühlen lassen. Dann erneut durchheben. Jetzt - wenn gewünscht - den Käse und das hart gekochte Ei in Stücke schneiden und darunter heben. Den Nudelsalat mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht (oder mindestens 4 Std.) im Kühlschrank durchziehen lassen. Rechtzeitig vor dem Servieren nochmals abschmecken.

Tipps: Am Vortag zubereiten und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen!
Wenn zu trocken, dann noch 1 Tasse Milch nachgießen (die Nudeln sollen nicht aneinanderkleben).
Wenn zu fad, dann etwas Milch würzen mit: Saft von Gurken, Salz, Pfeffer, Tabasco, Senf und darüber geben.

Das Beste ist: es schmeckt wie ein normaler Nudelsalat, ist aber fettarm und Kcal reduziert und keiner meiner Gäste hat es je bemerkt.

Als Beilage zu Gegrilltem oder nur mit frischem Brot einfach ideal.

Ich habe das durchgerechnet mit den Angaben auf den Packungen bzw. Durchschnittsangaben aus Kcal-Tabellen: Die ganze Schüssel hat ca. 2300 Kcal mit ca. 70 g Fett (low-fat-30 geeignet). Auf 10 Portionen gerechnet ist das je Portion:
230 Kcal mit 7 g Fett (mit Ei und Käse)
200 Kcal mit 5 g Fett (ohne Ei und Käse)
Wenn jemand die Auflistung haben möchte - einfach eine Nachricht an mich senden.