Zutaten

  Für die Suppe:
800 ml Hühnerbrühe, leicht gesalzen, kein Instant
250 g Kartoffel(n), mehlig
125 g Lauch, nur das Weiße
1 EL Butter, zum Andünsten
1 kl. Glas Weißwein
200 g Brunnenkresse, Stiele entfernen
50 ml Sahne
  Salz und Pfeffer
1/2  Limette(n), der Saft davon
  Für die Klößchen:
100 g Hühnerbrust, klein gewürfelt
75 g Mozzarella, gewürfelt
1/2 Bund Basilikum, klein geschnitten
1 Zweig/e Petersilie, klein geschnitten
1 EL Crème fraîche
  Salz und Pfeffer
1 Schuss Sahne, nach Belieben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln und Lauch klein schneiden, in der Butter andünsten und mit dem Wein ablöschen. Wenn die Hälfte der Flüssigkeit reduziert ist, die Hühnerbrühe hinzufügen und 15 Minuten köcheln lassen. Inzwischen die Brunnenkresse waschen, trocknen, die Blätter zupfen und in die Suppe geben, einige wenige Blätter zum späteren Garnieren zurückbehalten. Die Suppe noch 3 Minuten weiter kochen, dann mit dem Stabmixer fein pürieren, durch ein Sieb passieren, Sahne zufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, beiseite stellen.

Für die Nocken das Brustfilet fast anfrieren und mit allen anderen sehr kalten Zutaten im Cutter zu einer lockeren, aber dennoch leicht festen Masse mixen, evtl. mit etwas Sahne die Konsistenz ausbalancieren. Mit 2 TL 12 kleine Nocken formen.

Die Suppe erhitzen, aber nicht kochen und die Nocken vorsichtig hinein gleiten lassen und im Topf gut verteilen, damit sie nicht zusammen kleben. Wenn sie nach wenigen Minuten aufsteigen, sind sie gar und die Suppe ist fertig.
Auf 4 tiefe Teller verteilen und mit der restlichen Brunnenkresse garnieren.