Jägerkohl

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

600 g Wirsing
500 g Hackfleisch, gemischt
Zwiebel(n)
2 EL Butter
2 EL Mehl
1/2 Liter Milch
  Öl oder Butter zum Anbraten
  Salz und Pfeffer
  Kümmel, gemahlener
  Curry
  Paprikapulver
  Cayennepfeffer
  Muskat
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Wirsing putzen, fein schneiden und waschen. Mit etwas Salzwasser und gemahlenem Kümmel (wer Kümmel gerne mag, kann auch ganzen nehmen)gar kochen. Beim Abgießen das Kochwasser auffangen und beiseite stellen.
Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, Curry, Paprika und Cayenne pikant abschmecken, die feingehackte Zwiebel untermengen und alles mit etwas Öl schön krümelig anbraten, bis es braun ist.
In der Zwischenzeit die Butter zerlassen, das Mehl anschwitzen und nach und nach mit Milch angießen, so dass eine cremige helle Paste entsteht (man braucht nicht unbedingt den halben Liter, je nach Geschmack. Mit dem Kohlwasser angießen, so dass eine Sauce entsteht.
Kohl zum Hackfleisch geben, noch zusammen etwas weiterbraten, dann die helle Sauce dazumischen, noch etwas ziehen lassen.
Dazu schmecken Pell- oder Salzkartoffeln hervorragend.

Kommentare anderer Nutzer


elke14

10.10.2004 17:18 Uhr

Hat uns gut geschmeckt. Werde ich bestimmt nochmal machen.
LG elke
Kommentar hilfreich?

maritzenbill

17.12.2004 21:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr lecker ! Schmeckt aber auch mit Spitzkohl .
Kommentar hilfreich?

fine

17.01.2005 11:40 Uhr

Das ist bei uns ein klassisches, geschichtetes Schmortopfgericht - oft auch gleich mit Kartoffelschicht dazwischen. Gerne und oft im Winter!

Gruß, fine
Kommentar hilfreich?

angelique1960

30.01.2005 19:42 Uhr

Danke für das leckere Rezept.
Es hat sehr sehr gut geschmeckt.

LG
Helga
Kommentar hilfreich?

JIrousch

31.01.2005 07:57 Uhr

Hallo

Einfach suuperlecker.
Das hat mrinr Oma früher für uns öfter gemacht.

Danke Heike
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


zwergenwerke85

15.03.2014 22:45 Uhr

Hat uns wirklich gut geschmeckt, allerdings haben wir Weißkohl statt Wirsing genommen.
Lade gleich ein Foto hoch.
Kommentar hilfreich?

twipa

19.09.2014 12:51 Uhr

Einfach und lecker! Habe das Rezept schon einige Male gekocht. Beim letzten mal gab's eine Variante mit zusätzlich Schinkenwürfeln und einem halben Paket Sauce Hollandaise. Ist super angekommen.
Kommentar hilfreich?

rkangaroo

15.06.2015 07:49 Uhr

Hallo,

immer wieder ein leckerer Auflauf und wunderbar zum Vorbereiten. Anstelle von Wirsing nehme ich Weisskraut und ersetze mitlerweile die Mehlschwitze durch Frischkäse. Wir essen sehr gerne auch mal Kartoffelbrei dazu und es ist unsere Variante von gefülltem Kraut.

Endlich konnte ich auch mal ein Foto machen bevor alles leergegessen war.

Nochmals Danke fürs Rezept und
Gruss aus Australien
rkangaroo
Kommentar hilfreich?

schmiddi

29.12.2015 18:33 Uhr

Einfach nur lecker! Die besten Sachen sind die einfachsten. Haben gerade den eingefrorenen Rest verputzt. Kommt jetzt ins Kochbuch!!
Kommentar hilfreich?

libertad71

09.02.2016 14:25 Uhr

Super Lecker
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de