Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Zucchini
Möhre(n)
Lachsfilet(s) (TK)
Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 EL Reiswein
1 EL Sojasauce
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
  Zucker
1 EL Crème fraîche
1 Schuss Öl
50 ml Gemüsebrühe
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst schneidet man Möhren und Zucchini in dünne Scheiben und taut den Lachs auf. Wenn dies getan ist, erhitzt man den Wok und gibt dort einen Schuss Öl rein. Als Erstes schwitzt man die Zwiebeln an, bis sie eine leichte Bräune haben. Da die Möhren etwas länger brauchen, brät man sie zuerst an und gibt dann die Zucchini hinzu.

Im nächsten Schritt würzt man das Ganze, mit den oben aufgeführten Gewürzen und lässt es mit geschlossenem Deckel auf mittlerer Stufe kochen, bis es weich wird. Den Lachs lässt man in einer anderen Pfanne garen, gibt in dann zum Gemüse und zerkleinert ihn leicht.

Wenn man mag, kann man noch Crème fraîche hinzugeben, damit es etwas verfeinert wird. Im letzten Schritt richtet man es schön auf einem Teller an (Tipp: etwas Grünes wie z. B. ein Blatt Petersilie sieht gut aus).