Nusszopf

Zutaten

  Für den Hefeteig:
400 g Mehl
25 g Hefe
125 g Milch
60 g Butter
40 g Zucker
Ei(er)
  Für die Füllung:
100 g Haselnüsse, gemahlen
50 g Zucker
40 g Semmelbrösel
124 ml Milch
1 Prise(n) Zimt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und etwa 20 Minuten zugedeckt gehen lassen.
Für die Füllung alle Zutaten in einer Schüssel vermischen.
Teig zu einem Rechteck (ca. 30x20 cm) ausrollen. Die Nussfüllung darauf verstreichen und den Teig aufrollen. In der Mitte halbieren und die zwei Ende miteinander verdrehen.
In eine ausgefettete Kastenform legen, und zugedeckt aufgehen lassen.
Bei 190°C etwa 30-40 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


mSchreiner

20.06.2004 13:06 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ist ganz lecker habe aber die nussmasse doppelt gemacht gruß martina
Kommentar hilfreich?

Thomas-Bruno

23.09.2004 19:43 Uhr

Habe das Rezept ausprobiert. Die Nussfüllung habe ich mit spanischem Cognag verfeinert - Super!!!
Dieses Rezept ist gespeichert!

Gruß Thomas
Kommentar hilfreich?

Thomas-Bruno

28.09.2004 07:57 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Salute!
Ich habe den Kuchen noch mit einem Zuckerguss aus Puderzucker mit Zitronensaft überzogen - lecker!
Kommentar hilfreich?

Marlena

06.11.2004 10:34 Uhr

Der Nusszopf geht schnell und schmeckt lecker, habe ihn auch noch mit einer Puderzuckerzitronenglasur glasiert.

Grüßle M.
Kommentar hilfreich?

anbigo

31.01.2005 06:46 Uhr

Super Lecker,

meine Kids haben den Zopf in nullkommanix* verputzt.

Vielen Dank für das wunderschöne Rezept.

Gruß
anbigo
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Stern89

22.03.2015 21:02 Uhr

Ich möchte das Rezept gerne nachbacken aber nehme ich Trockenhefe oder einen Hefewürfel? Hab da leider noch nicht so viel erfahrung damit gemacht?
Kommentar hilfreich?

Naefdine

25.10.2015 13:32 Uhr

Die Füllung ist sehr, sehr lecker. Ich mach für meinen Hefeteig auch immer die doppelte Menge, dann finde ich ist genau die richtige Füllung im Zopf ;)
Kommentar hilfreich?

denise645

05.12.2015 23:15 Uhr

Habe das Rezept heute gefunden, das erste mal in meinem Leben mit Hefe gearbeitet, Teig gemacht, ging gut auf, alles Super. Die Füllung habe ich verdoppelt, wie beschrieben aufgetragen, das ganze jedoch nicht nochmal gehen lassen. Habe den Zopf dann auf ein backblech mit backpapier gelegt und bei etwa 200 grad 35 - 40 minuten gebacken. Der zopf sieht klasse aus! duftet sehr sehr lecker ist jedoch nicht durch und an vielen stellen total teigig :/ habe mich nach etwa 10 minuten dafür entschieden ihn noch einmal für 10 - 15 minuten in den ofen zu geben hat aber am resultat leider nichts geändert. Wieso war mein zopf nicht durch?
Kommentar hilfreich?

Zuckerkeksi

14.01.2016 09:36 Uhr

Super lecker ....... Was bedarfs der Worte mehr ;-)
Kommentar hilfreich?

Bine-30

25.01.2016 18:46 Uhr

Schmeckt super allerdings hab ich statt ner nussfüllung eine mohnfüllung gemacht.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de