Lummerbraten

Lummer = ausgelöstes Kotelettfleisch vom Schwein
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1,2 kg Kotelettfleisch (Lummerbraten)
Tomate(n)
  Senf (Dijon-Senf, evtl. Dijon-Provencale)
1 EL Pfeffer, grüner
1 EL Kapern
1 EL Fleischbrühe oder Gemüsebrühe
  Parmesan, geriebener nach Gusto
500 g Champignons oder Mischpilze
1 Bund Petersilie
Peperoni
Limette(n)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Lummerbraten salzen, pfeffern und mit Senf einreiben - auf der Fettseite kurz scharf anbraten - umdrehen – mit wenig Wasser angießen – ein paar Körner Brühe, grüner Pfeffer und Kapern dazu– bei 150-160 Grad Umluft 30 Minuten ins Bratrohr.
Nach 30 Minuten halbierte Tomaten (salzen, pfeffern) dazugeben – auf die Schnittfläche legen – für ca. 10 Minuten bei 160° und dann noch für ca. 10 Minuten bei 180 Grad ins Bratrohr. Braten immer wieder mit den Bratensaft übergießen und mit Löffel andrücken/überprüfen ob das Fleisch fest wird.
Wenn das Fleisch beim Drücken nur noch wenig nachgibt, den Braten aus dem Ofen nehmen und für ca. 10 Minuten beiseite stellen aus. Danach dünn aufschneiden.
Die Tomaten umdrehen, mit Parmesan bestreuen und kurz untern Grill mit dem Käse überbacken.
Die geschnittenen/gewürfelten Champignons in Olivenöl scharf anbraten, dann Hitze reduzieren, kleingeschnittene Peperoni dazu – pfeffern - nach ca. 10 Minuten den Saft ½ Limette/Zitrone dazugeben – abschmecken, jetzt erst evtl. salzen und bei Bedarf die andere Hälfte der Limette/Zitrone noch reinpressen. Die kleingehackte Petersilie drüberstreuen und sofort servieren. Jetzt könnte man auch etwas Rahm/Schmand oder Creme fraiche dazugeben.
Dazu: Toast oder Weißbrot damit der Bratensaft ausgetunkt werden kann.
Vorsicht: ist der Braten zu lange im Ofen wird das Kotelettfleisch schnell trocken.

Kommentare anderer Nutzer


aeht17

22.05.2005 23:03 Uhr

Das Fleisch war super lecker - noch zart rosa und weich wie Butter, sahnig schmelzend. Ein Gedicht! Haben es mit Ciabatta genossen. Mehr braucht es nicht. Danke!

Illepille

15.11.2008 12:41 Uhr

Hallo, ich kann nur sagen, Perfekt!!!! *****
Dankeschön für das ansprechende Rezept!
Das ist so gut gelungen, dass man das Rosa des Fleisches noch auf dem Bild erkennen kann!

Ich habe Bilder hochgeladen, das wird es bei uns öfters geben!

LG Ille

horstundanita

18.01.2009 19:49 Uhr

Hallo,

kann mich nur anschließen*****Sterne dafür.
Fleisch superzart wir haben Toast dazu gegessen.
Garzeit kam auf den Punkt hin.
Bild wird hochgeladen.
LG Anita

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de