Zutaten

1,2 kg Kotelettfleisch (Lummerbraten)
Tomate(n)
  Senf (Dijon-Senf, evtl. Dijon-Provencale)
1 EL Pfeffer, grüner
1 EL Kapern
1 EL Fleischbrühe oder Gemüsebrühe
  Parmesan, geriebener nach Gusto
500 g Champignons oder Mischpilze
1 Bund Petersilie
Peperoni
Limette(n)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Lummerbraten salzen, pfeffern und mit Senf einreiben - auf der Fettseite kurz scharf anbraten - umdrehen – mit wenig Wasser angießen – ein paar Körner Brühe, grüner Pfeffer und Kapern dazu– bei 150-160 Grad Umluft 30 Minuten ins Bratrohr.
Nach 30 Minuten halbierte Tomaten (salzen, pfeffern) dazugeben – auf die Schnittfläche legen – für ca. 10 Minuten bei 160° und dann noch für ca. 10 Minuten bei 180 Grad ins Bratrohr. Braten immer wieder mit den Bratensaft übergießen und mit Löffel andrücken/überprüfen ob das Fleisch fest wird.
Wenn das Fleisch beim Drücken nur noch wenig nachgibt, den Braten aus dem Ofen nehmen und für ca. 10 Minuten beiseite stellen aus. Danach dünn aufschneiden.
Die Tomaten umdrehen, mit Parmesan bestreuen und kurz untern Grill mit dem Käse überbacken.
Die geschnittenen/gewürfelten Champignons in Olivenöl scharf anbraten, dann Hitze reduzieren, kleingeschnittene Peperoni dazu – pfeffern - nach ca. 10 Minuten den Saft ½ Limette/Zitrone dazugeben – abschmecken, jetzt erst evtl. salzen und bei Bedarf die andere Hälfte der Limette/Zitrone noch reinpressen. Die kleingehackte Petersilie drüberstreuen und sofort servieren. Jetzt könnte man auch etwas Rahm/Schmand oder Creme fraiche dazugeben.
Dazu: Toast oder Weißbrot damit der Bratensaft ausgetunkt werden kann.
Vorsicht: ist der Braten zu lange im Ofen wird das Kotelettfleisch schnell trocken.
Auch interessant: