American Pancake

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Ei(er)
50 g Zucker
150 g saure Sahne
100 g Mehl
1 Prise(n) Salz
25 g Butter
  Sirup (Ahornsirup)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eier trennen. Das Eiweiß schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden. Zucker zugeben und steif schlagen.
In einer zweiten Schüssel Eigelbe und saure Sahne verschlagen. Mehl und Salz zugeben und den Teig glatt rühren. Ein Drittel des Eischnees langsam untermischen, den Rest unterheben. Bei mittlerer Hitze etwas Butter in der Pfanne zerlassen. Aus jeweils 2-3 El Teig Pfannkuchen backen. Sobald der Teig fest ist, wenden und die zweite Seite goldbraun backen. Nach und nach Butter in die Pfanne geben und weitere Pfannkuchen backen. Die fertigen Pfannkuchen warm stellen.
Einfach genial zum Sonntagsfrühstück!!

Kommentare anderer Nutzer


caro-christine

08.06.2004 15:20 Uhr

Habe dieses Rezept schon lange gesucht, danke!
Sie sind einfach zu machen und sie sehen aus wie in diesen amerikanischen Fernsehserien wo es morgens zum Breakfast
-von mum gebackene- Pancakes gibt;-)

LG

küchenelse

08.06.2004 23:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Also ich finde sie auch supi-lecker. Habe auch noch welche kalt am Nachmittag gegessen und werde demnächst ausprobieren Apfelstücke einzubacken, ad ich für Apfelpfannkuchen sterben könnte!!!!

Grüße

coheno

10.06.2004 02:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Anstelle der sauren Sahne geht's auch mit Buttermilch (Geheimtipp eines American-Breakfast-Fans)!
So machen die das bei IHOP (International house of pancakes) in den USA (und die verdienen schließlich damit Ihr Geld).
Und JA, ich kann bestätigen: Es wird alles mit allem zu jeder Zeit gegessen. Habe schon Leute morgens um 9:30 Uhr ein T-Bone Steak essen sehen.. Naja, wer's mag. Ich bleib lieber bei den Pancakes mit Ahornsirup, dazu Rührei mit Bacon und einer herrlichen Tasse Kaffee..

mmmh

peppper

29.06.2009 18:21 Uhr

oh mit buttermilch?klingt auch gut...aber dadurch wird es doch viel flüßiger oder nicht?wieviel buttermilch muss ich denn nehmen?

Eevee

26.01.2010 22:48 Uhr

Ich kenne die Pancakes auch nur mit Buttermilch, denke aber, dass es so ziemlich auf das Gleiche hinaus läuft.

Pancakes mit Ahornsirup, Rührei und Bacon konnte ich in Kanada probieren. Es hat, auch wenn sich die Zusammenstellung sehr merkwürdig anhört, sehr gut geschmeckt, vor allem wenn man bedenkt, dass der Sirup über alle Speisen gekippt wird. :-D

Brunka225

20.10.2010 15:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Buttermilch in den USA ist komplett anders als in Deutschland, die ist so ziemlich wie flüssiger Quark...daher also sehr dickflüssig. Saure Sahne ist da wohl eher ein besserer Ersatz, wobei ich das sowohl bei meinen Gasteltern als auch bei Freunden noch nicht gehört habe...die nehmen einfach normale Milch.
Der ganze Trick, dass die Pancakes zu echten Pancakes werden, liegt nämlich in der Messerspitze Backpulver, die da rein muss.
Was auch toll ist: eine reife Banane zerdrücken und untermischen :)
Das wären dann Banana Pancakes. Dem ganzen sind natürlich keine Grenzen gesetzt!

sukeyhamburg17

25.06.2011 15:53 Uhr

Hallo Brunka,

Buttermilch ist nicht komplett anders hier als in Deutschland, tut mir Leid, dass ich dir widersprechen muss. Es gibt verschiedene Fettstufen. Aber wenn man die weniger fette Buttermilch kauft, ist sie genauso wie in Deutschland.

Und - an den pancake Teig bitte mehr als nur eine Messerspitze Backpulver, sonst werden die pancakes nicht fuffig. Also bestimmt einen bis zwei Teeloeffel Backpulver....

Liebe Gruesse und happy cooking

Susan, Pittsburgh, PA, USA

JeffChef

24.06.2004 12:42 Uhr

hi,

echt super.. hab mit das heute zum frühstück gemacht.
war mir aber zu kompliziert (hab vom kochen keine ahnung)
hab einfach alle zutaten in nen mixer getan.. funktioniert auch
dazu lecker ahornsirup MIT bacon und gesalzener butter.. mmmm
erinnert mich an meinen urlaub in nyc..
haben wa immer zum frühstück gegessen..

und für die, die es nicht glauben wollen:

die pancakes werden mit bacon und gesalzener butter
SOWIE ahornsirup serviert (jedenfalls in lower manhattan)
natürlich nicht gemischt..
alles seperat dazu.. und dann kann man einige mit ahornsirup essen und andere mit bacon + ges. butter

naja, hab aber nicht alles gegessen.. das ist echt so viel..
kein wunder das die amis so fett sind..
was das an frühstück war essen manche nicht über den ganzen tag.

jetzt fehlt nur noch das glas gechlorte glass eiswasser
dann fühlt man sich gleich wie in amerika haha

naja, was auch immer, usa rulez..

mfg

jeff

sukeyhamburg17

25.06.2011 16:17 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Jeff,

ja, die pancakes werden schon so gegessen, wie du es beschreibst.... all over the USA.... manchmal auch mit Fruehstueckwuerstchen....

Aber nicht nach diesem Rezept...... nicht mit saurer Sahne im Teig, sondern mit Milch oder auch Buttermilch und Backpulver oder Natron..... das sind dann American pancakes.... ... und dann kann man auch mehrere essen, da sie leicht sind, nicht schwer. Tragen also doch nicht zur Fettleibigkeit der Amerikaner bei, das ist mehr den Pops und Fast Food geschuldet....

Liebe Gruesse und happy cooking

Susan, Pittsburgh, PA, USA

Cucinare

25.06.2004 08:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Schmeckt echt super lecker!
ich hatte aber keine saure sahne im eisschrank, also habe ich einen mix aus 3El mascarpone, 80ml schlagrahm, 30mlvollmilch und noch etwa 50g magerquark ausprobiert! hat super geschmeckt und ich hàtte am liebsten den ganzen stapel verdrùckt!!!!!!! einfach himmlisch!!!!!!!!!!

baileys-on-ice

12.07.2004 23:17 Uhr

hey,
superleckeres rezept...ich hab sie einfach mit butter und salz bzw. mit heidelbeermarmelade gegessen...*lecker*
gruß
Baileys

liane13

25.07.2004 19:11 Uhr

es war einfach und sehr sehr lecker.
musste das rezept sofort weitergeben.

liebe grüße liane13

Mountains

13.08.2004 10:12 Uhr

ist ein gutes rezept und mögen wir gerne für den sonntagsbrunch...

putzi74

19.08.2004 12:28 Uhr

Das Rezept ist genau das richtige zum Sonntags-Brunch.
Einfach zuzubereiten und LECKER!

Liebe Grüße,
Putzi74

claudia.S1972

20.08.2004 08:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich fand sie sehr lecker.
Beim nächsten Mal nehme ich aber weniger Zucker.
Ich hab sie auch mit Honig oder Sirup probiert,
aber ich finde, daß sie ohne alles am besten schmecken.
Leider brennen sie nur scheinbar ziemlich schnell an....

Gruß
Claudia

mausi112

14.09.2004 09:55 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ist auch lecker mit eingebackenen Blaubeeren!

sinds1794

05.01.2010 21:50 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

noch leckerer, wenn die Blaubeeren extra in einer Pfanne mit karamelisiertem Zucker geschwenkt werden, bis sie grade Saft ziehen... himmlisch.

sweety020

16.10.2004 20:03 Uhr

Super lecker!

Danke für das Rezept!!! (:

greetz
Sweety

pmu32

12.11.2004 18:07 Uhr

Hallo,

Danke für die gute Idee. Die Pancake habe ich ganz vergessen. Meistens mache ich French Toast. Jetzt sind mal wieder die Pancakes dran. Ich mag sie am liebsten süß, also mit Ahornsirup, Blaubeeren usw..
Ich kann nur bestätigen, dass sie in Amerika auch mit Speck gegessen werden. Salzbutter gibt es sowie überall dazu, auch zu French Toast und anderen süßen Speisen.

LG
Claudia

nrubbe

14.11.2004 20:08 Uhr

Hallo super Rezept habe ich zum Brunch gemacht war ein totaler Erfolg (:

Streuselkuchenbaecker

17.11.2004 17:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich mache noch ein wenig Backpulver rein, dann werden Sie schön locker

sinds1794

05.01.2010 21:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

das wär für mich ein Scheidungsgrund: Backpulver schmeckt man durch-und das kann man sich getrost schenken!!! Entweder etwas Natron nehmen und/oder die Eiweisse zu Schnee aufschlagen und unterheben...

daphni

29.01.2010 10:30 Uhr

Hallo,

wieviel Backpulver gibst Du denn da rein?

Viele Grüße
Daphni

Pirate1990

25.08.2010 15:07 Uhr

Richtig denn nur so werden es Pancakes (fluffig) alles andere sind Variationen des Pfannkuchens.
Z.b. das hier warum wird es American Pancakes genannt wenn es garnicht die Grundvorrausetzung für den bekannten american Pancake erfüllt?

sukeyhamburg17

25.06.2011 16:02 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo sinds,

doch, doch, Backpulver muss mit hinein, sonst werden die pancakes nicht fluffig und sind ziemlich schwer... ... und man schmeckt das Backpulver auch nicht durch.... ...Natron ist ok, aber so ganz ohne ist nicht gut.
Nun, dieses Rezept ist sicherlich ein gutes, aber kein Rezept fuer American pancakes....

Es ist eine Interpretation, die mit Sicherheit gut schmeckt, mehr aber auch nicht....

Liebe Gruesse und happy cooking

Susan, Pittsburgh, PA, USA

IngaKnyta

08.06.2014 15:04 Uhr

Ich hab\'s ohne Backpulver gemacht, wie im Rezept. Die Cakes waren total locker und fluffig. Man muss halt den Eischnee gut aufschlagen. Meine Familie war begeisert und hat die nächste Bestellung schon aufgegeben. ;)

Britte

16.12.2004 15:01 Uhr

schmecken super, gibt es ab sofort öfters mal zum Sonntagsfrühstück :-)

Cidney

18.12.2004 12:26 Uhr

Ich liebe dieses Essen!
Das kommt mir jeden Sonntag auf den Tisch!!

senka

18.12.2004 13:23 Uhr

ich habe ein anderes rezept von pancakes gehabt.da stand aber nicht drinnen dass man sie mit saurer sahne macht.

kann mir auch gar nicht vorstellen da zucker und ahornsirup zu saurer sahne eigentlich nicht passt.

ich habs ohne saure sahne gemacht und es war super.
nur habe ich das rezept leider verloren.

Cidney

20.12.2004 12:46 Uhr

he senka, haste das rezept den schonmal so ausprobiert wie es da steht? sicher pass zucker und der sirup zur sauren sahne, schmeckt echt klasse!!

corlieforyou

29.12.2004 08:44 Uhr

Habes zum Weihnachtsbrunsch ausprobiert und geht super einfach und war sooo lecker. Musste so viele essen, dass ich mich nicht mehr bewegen kann.

Silkekocht

01.01.2005 19:33 Uhr

Sehr gutes und einfaches Rezept, pancakes werden wunderbar fluffig und schmecken super! Vielen Dank!

lillifee

13.01.2005 17:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Oh Mann ,hilfe ich kann nicht mehr aufhören....

super lecker ,total locker fluffig und sie schmelzen fast im Mund .
Habe sie mit Schmand anstelle der sauren Sahne gemacht (schönen Gruß an meine Hüften fg) und sie sind einfach superlecker ,nich nur zum Breakfast.

liebe Grüße von der lillifeee

solomir

19.01.2005 08:03 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super einfaches Rezept, pancakes werden sehr luftig. habe anstelle des sauren Rahms Buttermilch genommen schmeckt echt gut.
Liebe Grüsse Mischa

JIrousch

03.02.2005 15:54 Uhr

hALLO

Da schwelge ich doch gleich in Erinnerungen. 10 Jahre U.S.ARmy
hinterlassen doch Spuren.

Einfach suuuuperlecker.

Heike

fidibus70

05.02.2005 11:09 Uhr

Hi folks,

ist es nicht vollkommen egal, wie man seine Pancakes futtert.
Ich find sie auch super-lecker, ob mit Bacon oder ohne.

Littlilly

01.03.2005 15:07 Uhr

hey,
Das Rezept ist so sehr sehr lecker!Habe sie zwar jahrelang anders gemacht aber war ne gute abwechselung. Ich gehöhre wohl zu den Lueten mit "Geschmacksverirrungen" und esse sie am liebsten mit butter bacon und Ahornsyrup!

Gruß Lilly

lobloch4

14.03.2005 22:19 Uhr

Schmeckt einfach Lecker.
Actung Achtung Achtung
Überfressungs Gefahr.

schindlerin

16.03.2005 05:50 Uhr

juhu, endlich ohne backmischung! nur geil, jawohl, und zwar egal, wie serviert.
danke für dieses rezept, und danke auch für den tipp mit dem backpulver - oberfluffig (ich liebe dieses wort!)!

die schindlerin
(let the sun shine)

kleinelena

28.03.2005 18:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

das rezept ist super lecker, kam super an bei meiner Familie! Ich hatte allerdings kleine probleme beim wenden in der pfanne...gibt es da ein trick? ansonsten 1a!!!! =)

creativa

28.03.2005 18:47 Uhr

Danke, das ist wirklich ein tolles Rezept! Ich meinem Freund damit den Traum eines American Breakfast erfüllt. Er war begeistert!

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Luxlunae

28.07.2012 16:37 Uhr

Hallo noch einmal,

eben habe ich wieder diese leckeren Pancakes gemacht und dieses Mal gab es dazu selbst gemachten Löwenzahnsirup!!!

Das kann ich nur empfehlen.

Den anderen hat der Löwenzahnsirup im Vergleich zu Ahornsirup sogar besser geschmeckt.

Gruß
Lux

engel34

05.01.2013 14:41 Uhr

Hallo Zusammen,
Ich habe heute dieses Super leckere Rezept ausprobiert!
Vielen dank für dieses tolle Rezept!


Chris

animalia

05.01.2013 15:31 Uhr

Es freut mich sehr, dass es Dir und den anderen so gut schmeckt! Ich hatte dieses Rezept durch Zufall mal in einer von diesem Rezeptesammlungen erhalten, die einen mit einigen kostenlosen Rezeptkarten ködern und damit locken, monatlich weitere zu kaufen...hätte nie gedacht, dass eins davon sooo gut ist!

animalia

marusja1983

06.01.2013 10:15 Uhr

Hallo
die Panecakes sind wirklich super lecker. Hatte nicht so viel saure Sahne, hab noch etwas Milch hinzugefügt. Schmecken mit Honig auch super.

Ralfwillswissen

28.02.2013 15:48 Uhr

Sehr lecker!

Ich hab statt saurer Sahne Buttermilch genommen.
Das schmeckt so gut wie "bei Grandma Carol auf der Veranda" gegessen.

Aber sehr wichtig ist wirklich, nicht zu heiß anbraten. Da sie relativ lange brauchen, hab ich auch 2 Pfannen genommen.

lily66

27.04.2013 13:04 Uhr

Habe sie auch schon des öfteren mit Buttermilch gemacht und finde sie noch besser. Obwohl sie mit saurer Sahne schon super sind

leidenschaftinderküche

29.07.2013 12:24 Uhr

mir ist ein kleiner, toller fehler unterlaufen^^
ich habe ausversehen die doppelte menge an saurer sahne genommen und die dinger sind absolut lecker geworden! für das rezept mit meinem schusselfehler vergebe ich mit sehr gutem gewissen 5 sterne ;)

Bientje69

19.08.2013 10:29 Uhr

Hallo,
ich habe dieses Rezept vor fast 10 Jahren hier gefunden, einer meiner ältesten.
Und ich backe sie immer noch !!!
Einfach zu schön

Bambi09

16.10.2013 20:03 Uhr

Habe dieses Rezept auch schon seit vielen, vielen Jahren (damals ausgedruckt, da ich noch nicht angemeldet war) und habe sie irgendwann mal meiner besten Freundin gemacht. Irgendwann sagte sie zu mir "Ich habe schon so oft selbst versucht, Pancakes nach verschiedenen Rezepten zu machen, aber deine haben einfach viel besser geschmeckt. Du musst mir das Rezept geben!" Und für mich waren, sind und werden sie auch immer die besten bleiben, weil sie einfach super lecker sind!

freakbanana90

18.01.2014 17:38 Uhr

Habe viele Rezepte nachgemacht und ich finde das hier war jetzt das beste, mache das jetzt öfters :=)
allerdings hab ich keine saure sahne genommen sondern milch (genau gleich viel) und es war auch sehr gut :)

Fergot

25.01.2014 09:59 Uhr

Das beste Rezept überhaupt! Mache sie regelmäig am Wochenende für meine Frau. Die kommt aus New York und ist begeistert! Mache sie jedoch ohne Fett in einer gesinterten Alu-guss Pfanne von AMT und verstecke vorsichtig einige Stücken belgische Schokochips während des Backens im Teig. Den Zuckeranteil habe ich auf 80g erhöht.
Vielen Dank für das tolle Rezept!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de