Zutaten

  Für die Füllung:
40 g Butter
90 g Zucker
750 g Äpfel, säuerliche
75 g Walnüsse
  Für den Teig:
80 g Butter
100 g Zucker
Ei(er)
2 TL Zitronensaft
80 g Mehl
100 g Speisestärke
1 TL, gestr. Backpulver
 evtl. Milch
  Fett für die Form
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Einen Springformboden (26 cm) mit Pergamentpapier auslegen. Den Rand fetten.

Die Butter für die Füllung zerlassen und auf den Springformboden gießen, den Zucker für die Füllung darüberstreuen. Die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. In dicke Spalten schneiden und ringförmig in der Form anordnen. Die Löcher mit den Nüssen füllen.

Aus den übrigen Zutaten einen Rührteig herstellen. Dafür Butter und Zucker schaumig rühren, nach und nach die Eier und den Zitronensaft einrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen und unter den Teig rühren. Der Teig sollte nicht zu fest sein. Evtl. noch 1 - 2 EL Milch unterrühren.

Nun den Teig über die Äpfel gießen und das Ganze bei 160°C (Heißluft) 40 - 45 Minuten backen. Nach dem Backen den Kuchen ca. 10 Minuten abkühlen lassen.

Nun den Rand entfernen und den Kuchen auf eine Kuchenplatte stürzen, sodass die Füllung nach oben kommt. Das Pergament vorsichtig abziehen und weiter (auf Esstemperatur) abkühlen lassen.