Blumenkohl im Hackfleischring

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Blumenkohl
1 kg Hackfleisch, gemischt
1 Becher Sahne
50 g Käse, geriebenen
20 g Margarine
  Salz
  Pfeffer
  Brühe, gekörnte
Ei(er)
  Paniermehl
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Blumenkohl ganz lassen und ca.20 Min. kochen.(Wasser mit gek. Brühe würzen)
Hackfleisch, Paniermehl und Ei verkneten und kräftig würzen.
Aus Margarine, Mehl, Sahne und ein viertel Liter Gemüsebrühe eine helle Soße erstellen.
Blumenkohl in die Mitte einer runden Auflaufform setzen. Das Hackfleisch als Rand um den Blumenkohl legen. Die helle Soße über Blumenkohl und Hackfleisch gießen.
Alles mit Käse bestreuen und im Backofen bei 200 Grad 30-40 Min. garen
Dazu Salzkartoffel

Kommentare anderer Nutzer


anja1968

28.04.2004 15:02 Uhr

Super lecker dein Rezept !!!!

Anweisung meiner Kinder soll ich aufjedenfall öfter machen.

LG

Anja

Manuela_3

30.05.2004 23:34 Uhr

Hallo!
Wurde ausprobiert und für sehr lecker befunden.
Gibt es jetzt öfter bei uns.

LG
Manuela_3

klaros

16.06.2004 11:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Als großer "Blumenkohlfan" bin ich von dem Rezept total begeistert.
Dazu kann man nur sagen : preiswert, schnell und leeecker !!!!

Habe das Gehackte "der Optik wegen" noch mit Tomatenviertel belegt. ( Macht sich auch auf dem Foto ganz gut - siehe oben )

Blumen(kohlige) Grüße
klaros

nachtstern44

03.07.2004 15:21 Uhr

Einfach super gut und lecker :-) Man kann es nur weiterempfehlen !!!!!!!!!!!!!!!!! Danke

sonjakso30

02.11.2004 15:03 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Vielen Dank für das gute, einfach schnelle Rezept. Meine Gäste waren begeister!
Anstelle des Paniermehls habe ich ein aufgeweichtes Brötchen genommen. Außerdem konnte ich es nicht lassen, zum Hack Zwiebeln einzuarbeiten.
Vorsicht: Das Hack läßt ganz schön viel Wasser, daher kann die Soße ruhig etwas dickflüssiger sein.
Liebe Grüße
Sonja

ignatia191

02.02.2005 16:26 Uhr

Heute habe ich das Rezept nachgekocht, und es war sehr, sehr lecker. Die Menge war für 4 Personen mehr als genug und es ist (leider) nicht diätgeeignet, aber wie gesagt, leeeecker!!!
Viele Grüße,
ignatia

Schattenfell0811

07.02.2005 12:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich nochmal...
Wie angekündigt wurde das Rezept am Wochenende nachgekocht und für sehr lecker befunden.
Allerdings reicht für uns beim nächsten Mal die Hälfte an Hackfleisch zu einem Blumenkohl. Aber das kommt ja auf die persönlichen Vorlieben an.

LG
Schattenfell

alaKatinka

07.05.2005 15:53 Uhr

Hallo,

hat lecker geschmeckt. Habe die Mengenangabe zwar nicht ganz eingehalten, weil meine Schale zu klein war, reichte auch aus. Ist auch etwas für die Optik. Wollte sonst Blumenkohl mit Frikadellen machen.

Vielen Dank

Katinka

suzi*1

07.06.2005 18:04 Uhr

Eine interessante und oberleckere Blumenkohlvariation.
Habe die geviertelten Tomaten von klaros übernommen und das Ganze wurde von allen mit Begeisterung verputzt.

Danke fürs Rezept.

LG
Suzi

Allerlei

27.10.2005 08:30 Uhr

Wow !!!!
Wir lieben Blumenkohl da kam uns dieses Rezept gerade richtig!

Es hat uns allen suuuuuper lecker geschmeckt , das es das von jetzt an es jetzt öfter mal geben wird .
Vielen dank !!

LG Allerlei

Sassenach78

27.10.2005 15:30 Uhr

Huhu,
hab die Variante gestern gemacht! Allerdings stellt ich irgendwann fest, dass ich keine runde Auflaufform habe! Also habe ich den Blumenkohl geteilt und in 2 Hälften in die Form gelegt.
Sauce habe ich mit Muskat und Pfeffer gewürzt, hätte allerdings noch etwas mehr sein können - Saucenfan!

Heute gibts die Reste, freu mich schon!

LG Sassenach

Sassenach78

27.10.2005 15:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

PS: ich hab für 2 Personen auch nur 500g Hacki genommen. Reicht vollkommen.

ela4281

28.11.2005 14:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Himmlisch, das Rezept!!!

Habe unter das Hack eine Tüte Zwiebelsuppe gemischt und dafür aber das Paniermehl raus gelassen.

Ist bei allen sehr gut angekommen.

LG ela

cayetana

02.01.2006 16:48 Uhr

Hi!
Dieses Essen gab es heute bei uns zu Mittag!
Ich muss sagen es war sehr gut. Ich fand nur den Blumenkohl etwas zu weich. Aber das hat sich mit kürzerer Kochdauer auch erledigt. Gibt es bestimmt mal wieder.
Und naja, die 50g Käse habe ich etwa verdreifacht... ;-)

Foto kommt noch.

LG, *cayetana*

sehen

18.01.2006 17:26 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo,


Habe das Rezept heute ausprobiert.Super lecker!
Werde ich bestimmt noch öfters machen.
Das Hackfleisch habe ich aber angebraten mit Zwiebel und Petersillie.

lg
sehen

anaid78

07.02.2006 10:55 Uhr

Hallo,

ich wollte wissen, ob man auch TK Blumenkohl nehmen kann oder ob es wegen der Kochdauer besser ist frischen zu nehmen.

Danke...

dana

Nicky0

03.03.2006 19:28 Uhr

Hallo,

haben das Rezept heute Abend gemacht und ich kann nur sagen: Suuuuuuuuuuuupi lecker!!!!!!!!!!! Das Rezept wird aufjedenfall öfters noch wiederholt.
Habe aber beim Blumenkohl nur einen kleinen genommen und die Hackfleischmenge auch halbiert. (2 Personen) Hätte aber für eine dritte Person auch noch gereicht. :-)

Wieviel Paniermehl gebt Ihr eigentlich ins Hackfleisch rein? Habe einfach mal reingeschüttet und geknetet, bis eine feste gebundene Masse entstanden ist. War das okai?

Viele Grüße

Nicky0

spagetti2

08.03.2006 17:08 Uhr

Hallo,
das Rezept ist so einfach, aber man muß erst mal auf die Idee kommen. Es geht schnell und sieht einfach Klasse aus. Ich werde es jetzt öfters machen, es schmeckt einfach super und lässt sich auch gut vorbereiten.

Viele Grüße
spagetti2

Kraftfutter

15.03.2006 17:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Juhu,

also ich habe schon fertig eingefrorenen Blumenkohl genommen und eine eckige Auflaufform. In diese habe ich einen Hackring an den Rand gedrückt und in die Mitte dann den schon zerpflückten Blumenkohl gemacht. Sah auch sehr schön aus und was super lecker!!! Habe die Soße auch ziemlich dick gemacht was sich als gut erwiesen hat, da das Hack wirklich extrem gewässert hat.

Danke für das geniale Rezept.

Allerdings finde ich das Rezept reicht für 6 bis 8 Personen nicht für 4 ;)

LG
Krafti

Karneval1

12.06.2006 15:32 Uhr

Suuuuuper lecker. Wird es nun öfters geben. Danke für dieses tolle Rezept

Tallo

18.12.2006 07:17 Uhr

Hallo!

Gestern hatte ich Premiere mit meinem ersten Blumenkohl. Das Ergebnis war klasse.

Da ich keine runde Auflaufform hatte, habe ich eine "normale", rechteckige genommen. Das ging auch prima.

Zum Blumekohl im Hackfleischring gab es bei uns Kartoffeln. Es war super lecker und steht nun fest in unserem Speiseplan.

Vielen Dank!

LG

Hilde11

07.01.2007 20:26 Uhr

Hallo,

danke für diese leckere Rezeptidee. Ich habe auch ein eingeweichtes Brötchen verwendet und das Hackfleisch herzhaft gewürzt, Knobizehe dazu...herrlich!

Für morgen vorgekocht....heute schon mal getestet, ich werde mir nun den Gang in die Küche verbieten.

LG Hilde

maradito

01.03.2007 10:47 Uhr

Habe gestern Deinen Blumenkohl "nachgemacht".
Sehr lecker, und auch mal was anderes.
Wird es sicherlich bald mal wieder geben.

Sezercik22

05.04.2007 10:49 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr Sehr lecker. Habe die Sauce auch gestreckt mit Milch. Hmmmmmmmmm lecker

und kräftig gewürzt mit Muskat.

Habe Zwiebel ringe geschnitten und auf die Hackfleischmasse verteilt.

Das war ein Genuss. Danke

LG Sezer

miss-sophi

31.05.2007 13:30 Uhr

Habe dein Rezept heute Mittag nachgekocht.
Hat sehr lecker geschmeckt und das war nicht das letzte mal das ich es gekocht habe.
Gruß Miss-Sophi

Jill

04.06.2007 12:45 Uhr

Hallo!

Hatte das Rezept am Wochenende ausprobiert. Bekommt 5 Sterne! Habe auch noch eine gehackte Zwiebel ins Hack getan und die Sahne durch Saure Sahne und Milch ersetzt. Optisch fand ich das Bild mit den Tomaten schick, also habe ich auch noch welche an den Rand gelegt. Die Soße werde ich beim nächsten Mal aber auch mit Muskat würzen.

LG
Jill

Aenky

25.06.2007 11:53 Uhr

Hallo,
irgendwie passte das bei mir mit dem Nachkochen vorne und hinten nicht. die angegebene Kochzeit von 30 bis 40 Minuten war bei mir viel zu kurz. Trotz vorheizen des Ofens. Bei mir dauerte das so ca. ne Stunde bevor das Hackfleisch durch war.
hab aber auch zu viel Sauce gehabt und nur ungefähr 2/3 benutzt.

nachdem ich dann aber so ewig gewartet hat, das es fertig ist, hat es gut geschmeckt. werde es auch bestimmt nochmal nachkochen

Beate1963

30.06.2007 18:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
vielen Dank für dieses leckere Rezept. Habe es allerdings ein wenig abgeändert. Habe es für drei Personen nur mit 500 g reinem Rinderhack gemacht. Die Mehlschwitze für die helle Soße habe ich mit dem Kochwasser des Blumenkohls abgelöscht und noch eine Ecke Kräuterschmelzkäse hineingegeben und zum Schluss mit frisch geriebener Muskatnuss gewürzt. Habe extra ein bischen mehr Soße gemacht, damit das ganze nicht zu trocken wird. Das steht bei uns jetzt öfter auf dem Speiseplan.
LG Beate

britmax

02.07.2007 15:41 Uhr

hallo,
als blumenkohl-fan kam mir dieses rezept genau recht. ich habe allerdings noch kapern dazugegeben. das glas war offen und wollte verbraucht werden :-)) war sehr lecker und wird sicherlich gerne wiederholt.

lg britmax

marybenning

20.08.2007 14:28 Uhr

Hallo Klaros,
habe das Rezept gestern nachgekocht. War sehr lecker.
Die einzige Sache, wo ich noch ne Frage habe ist bei dem Mehl für die Sosse.
Welches Mehl und wie viel muss man für die Sosse nehmen.
Ich habe es mit vier Löffeln Backmehl versucht, die Sosse ist leider zu flüssig geblieben, war aber nicht so schlimm, da wir Salzkartoffeln dazu hatten. Die haben die Sosse aufgesaugt.
Gruss

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


JaneDoe81

15.11.2013 08:06 Uhr

Sehr lecker. Gab es gestern bei uns zum Abendessen und heute Mittag nochmal (hab 4 Portionen für 2 Personen gemacht).
Die Sauce hab ich auch (wie schon mal geschrieben wurde) etwas großzügiger angedickt und auch beim Käse etwas mehr genommen, aber das ist alles geschmackssache, wir sind eben Käsefans. :D
Meinem Mann hat es so gut geschmeckt, dass er meinte, als ich meinte, dass wir das noch mal machen können: "morgen abend?!" ;)

celebie

07.12.2013 13:35 Uhr

Den Auflauf gab es heute Mittag bei uns. Er war oberlecker. Danke für das tolle Rezept.

LG Celebie

Trullimaus

25.12.2013 20:12 Uhr

Tolles Rezept ! Wir haben das Hackfleisch noch mit Harissa abgeschreckt.

martinistda

11.02.2014 10:41 Uhr

Absolut lecker, das gibts jetzt öfter.

wildsandy-mau

19.02.2014 19:29 Uhr

super lecker, die Kids waren total begeistert! "Das kannst Du mal wieder machen, Mama" war der Kommentar ;-)

Peppermint75

06.03.2014 08:55 Uhr

Immer nur Frikadellen mit Gemüse wird auf Dauer langweilig, also war ich auf der Suche nach Alternativen und bin auf dieses Rezept gestoßen. Das Gericht ist hier eingeschlagen wie eine Bombe - es war sehr lecker!!!
Ich habe ebenfalls gehackte Zwiebel zum Hackfleisch zugegeben und die helle Soße zusätzlich mit Muskatnuss abgeschmeckt.
Das nächste Mal mache ich aber mehr Blumenkohl dazu, damit es zur Hackfleischmenge ausreichend ist. Mit weniger Hackfleisch muss ich meinem Mann nämlich gar nicht erst kommen. ;-)

SweetLizze

19.03.2014 13:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

WOW!!!

Das war sooooooooo lecker!
Habe dieses tolle Rezept ausprobiert, es allerdings etwas abgewandelt.

Ich habe auf den Hackkranz noch geschnittene Zucchini, Tomate und Fetakäse drauf gepackt.
Und ich habe nicht die beschriebene helle Soße genommen, sondern Sauce Hollondaise drübergekippt.
Dann noch Käse drauf und fertig!

Mein Freund und ich waren begeistert! Das wird es sicherlich öfter geben!

Vielen Dank für das Rezept!

hexe200664

27.03.2014 19:49 Uhr

super rezept!!!!

als dank lasse ich dir 5 sterne da!!!!

meine männer waren begeistert, wird zu unserem speiseplan hinzugefügt!

vielen dank für das tolle rezept!

dragonfly83

07.04.2014 12:47 Uhr

Hallo,
ich fand das Rezept sehr lecker und habe es auch so schon weitergegeben. Leider ist mein Arbeitskollege absoluter Laie und war sehr unglücklich darüber, dass im Rezept nicht steht, wie man nun die helle Soße macht. Dadurch wurde dann leider nix aus der Überraschung für seine Freundin.

puseliny

11.04.2014 11:37 Uhr

klasse Rezept..meine Familie war begeistert....koche ich nun schon das dritte mal


danke für das Rezept

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de