Zutaten

4 m.-große Ei(er)
125 g Zucker
2 EL Vanillezucker, echte Burbon
400 g Magerquark
100 g Mascarpone
Zitronenschale, unbehandelt, oder Finesse
350 ml Schlagsahne
30 g Grieß, Hartweizen-
1 Pck. Puddingpulver, Vanillegeschmack
Pfirsich(e), wahlweise Aprikosen
Melone(n), Guadeloupe-
50 g Himbeeren
Kirsche(n)
  Waffelröllchen, zum Verzieren
12  Papierförmchen, für Muffins
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eier, Zucker und 1 Esslöffel Vanillezucker cremig rühren. Quark, Mascarpone, Zitronenschale und 100 ml Sahne verrühren. Grieß und Puddingpulver unterrühren. Zucker-Ei-Masse unterheben. Eine Muffinsform (mit 12 Mulden) mit den Papierförmchen auslegen und die Quarkmasse gleichmäßig darin verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 175° C (Umluft: 150°C) ca. 45 Minuten backen. Auskühlen lassen.
Pfirsiche, bzw. Aprikosen, waschen, halbieren und entsteinen und in Spalten schneiden. Melone mit einem Kugelausstecher zu Kugeln formen. Kirschen waschen. Himbeeren verlesen.
250 ml Sahne mit dem restlichen Vanillezucker steif schlagen und in einen Dressierbeutel mit Sterntülle füllen. Tuffs auf die Muffins spritzen. Mit den vorbereiteten Früchten beliebig belegen. Mit Waffelröllchen verzieren.