Pfeffer-Feigen Suppe

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Schalotte(n)
Feige(n), frische, reife
2 TL Butter
1/2 TL Pfefferkörner, aus dem Glas, nach Geschmack mehr oder weniger
1/2 Liter Kalbsfond
1/2  Zitrone(n), Saft davon
75 ml Marsala, oder Sherry
250 ml Sahne
Eigelb
  Pfeffer, schwarz, grob gemahlen, oder ein paar Pfefferkörner zum Garnieren
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Pfefferkörner in etwas Wasser oder Brühe etwa 5-10 Minuten weicher kochen. Sie lassen sich dadurch besser mit dem Pürierstab zerkleinern.

Die geschälte Schalotte fein hacken. Die Feigen schälen, zwei Feigen zur Seite legen, den Rest grob hacken. Richtig reife Früchte braucht man nicht zu schälen.

Die Butter in einem Topf zerlassen, die Zwiebelwürfel darin glasig
werden lassen, die Feigen unter Rühren zugeben und etwa 1 Min. mitschmoren. Grünen Pfeffer (ohne die Flüssigkeit vom Vorkochen) und Brühe zugeben und alles etwa 10 Minuten leicht köcheln lassen. Im Mixer glatt pürieren, zurück in den Topf gießen, mit Zitronensaft und Sherry abschmecken, aufkochen und mit der mit dem Eigelb verquirlten Sahne binden. Warmhalten, aber nicht mehr kochen.

Die zurückbehaltenen Feigen in Scheiben schneiden. Die Suppe in Tassen geben, mit Feigenscheiben und grünen Pfefferkörnern anrichten.
Die Suppe ist eher scharf als süß.

Wer mag, gibt noch angeschlagene Mandelsahne als Klecks in die Suppe.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de