Lasagne Tomate-Lauch mit krosser Käsekruste

vegetarisch, schmeckt extra fruchtig-würzig, mit Kaloriensparvariante
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Lauch
800 ml Wasser
30 g Gemüsebrühe, instant
60 g Margarine, (oder Butter)
50 g Mehl
200 g Sahne
 n. B. Pfeffer, aus der Mühle
 n. B. Muskat, gerieben
1 Spritzer Zitronensaft, (alternativ Essig)
1 EL Sojasauce, (alternativ Maggi)
800 g Tomate(n), stückig,
12 Stück Lasagneplatte(n), ohne Vorkochen
150 g Käse, (kräftiger Hartkäse, z.B. Bergkäse oder Gryére)
30 g Paniermehl
3 EL Öl, ( evtl. Walnussöl)
 evtl. Petersilie, gehackt
 evtl. Knoblauch, gehackt
 evtl. Chilipulver
 evtl. Currypulver
 evtl. Kümmelpulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 560 kcal

Lauch putzen, zarte grüne Blätter mit verwenden und nur grobe, welke Teile entfernen. In 5 mm breite Ringe schneiden und gründlich waschen, da oft viel Erde dazwischen ist. Kochendes Wasser mit der Instant-Gemüsebrühe würzen und den Lauch darin blanchieren. In einem Sieb abgießen und Gemüsebrühe dabei auffangen.

Margarine oder Butter im Kochtopf schmelzen, das Mehl mit einem Schneebesen einrühren und kurz anschwitzen. Unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze nach und nach Gemüsebrühe zugeben, bis eine sämige Sauce entsteht. Aufkochen lassen. Sahne einrühren und kräftig mit Pfeffer, Muskat, Zitrone und Sojasauce abschmecken (lieber mehr als zu wenig, denn die Nudeln saugen später viel Geschmack auf).
Topf von der Platte ziehen und Lauch untermischen.

Backofen auf 180 °C vorheizen.
Boden einer ca. 20 x 28 cm großen und mindestens 6 cm hohen Auflaufform mit 3 Lasagneplatten auslegen.
Darauf die Hälfte der Tomatenstücke verteilen und mit 3 Lasagneplatten abdecken. Hierauf die Hälfte des Lauchs verteilen und wieder 3 Lasagneplatten darauflegen. Nun folgt die zweite Hälfte Tomaten, nochmals 3 Nudelplatten und zuletzt der Rest Lauch.
Auf mittlerer Schiene 35 Min. garen.

In der Zwischenzeit Käse reiben und zuerst mit Paniermehl, dann mit Öl mischen. Durch diese Mischung wird der Käse wunderbar kross und zieht beim Essen nicht solche Fäden.
Eine ganz besondere Note bekommt die Käsekruste mit gehackter Petersilie, etwas Knoblauch und/oder Chili und/oder einer Spur Kümmel- oder Currypulver. Einfach abschmecken und ausprobieren.

Nach 35 Min. Lasagne aus dem Ofen nehmen, mit der Käsemischung bestreuen und weitere 15-20 Min. bei 180 °C überbacken, bis die Käsekruste goldbraun und knusprig ist.

Das Gericht hat insgesamt 3.358 kcal, bei 6 großen Portionen sind das 560 kcal/Person.

Kalorienspartipp:
Wenn man die Sahne durch fettarme Milch 1,5 % ersetzt und bei der Käsekruste auf Paniermehl und Öl verzichtet, lassen sich insgesamt 810 kcal einsparen. Dann wird es allerdings auch nicht so schön krustig. Eine Portion hat dann nur 425 kcal. Und wer es nicht weiß, bemerkt die Kalorienspar-Variante geschmacklich garantiert nicht.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de