Schweinemedaillons in würzigem Pfefferrahm

schnell zubereitet und superlecker
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

800 g Schweinefilet
200 ml Rotwein
250 g Sahne
2 EL Pfefferkörner, grüne eingelegte (Glas)
Möhre(n)
Kohlrabi
  Salzwasser, kochendes zum Garen des Gemüses
250 g Erbsen, TK
40 g Butter
3 EL Öl
1 Prise Zucker
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Vorbereitungen:
Das Filet abbrausen, trocken tupfen mit Küchenkrepp und in 12 Medaillons schneiden.
Die Möhren und die Kohlrabi abschälen. Die Möhren in Scheiben schneiden; die Kohlrabi in Scheiben und dann in kleine Streifen schneiden.

Zubereitung:
Die Medaillons mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Öl in einer Pfanne 5 - 7 Minuten anbraten. Dann sofort heraus nehmen und in Alufolie einwickeln.
Den Bratensatz mit Rotwein ablöschen, reduzieren lassen; dann die Sahne und die grünen eingelegten Pfefferkörner einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und 10 - 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Inzwischen die vorbereiteten Kohlrabi und Möhren sowie die TK-Erbsen in kochendem Salzwasser 5 Minuten garen. Dann sofort in ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.
Das abgetropfte Gemüse in zerlassener Butter anschwitzen und dabei mit Salz und Pfeffer abwürzen.

Das Gemüse zusammen mit den Medaillons und dem Pfefferrahm appetitlich anrichten auf einer geeigneten, etwas tieferen Servierplatte oder in einer schönen Pfanne, die man auf der Tischmitte platzieren kann.

Tipp:
Dazu schmecken kleine Kartöffelchen oder Reis - oder auch Spätzle schmecken super dazu.

Kommentare anderer Nutzer


cookyfee

05.04.2012 08:36 Uhr

Hallo FlowerBomb!

Sehr gutes Rezept - Danke!

FlowerBomb

05.04.2012 11:54 Uhr

Hallo cookyfee,

danke für\'s Ausprobieren und für die positive Rückmeldung.

Ich freue mich, daß es dir geschmeckt hat.


Liebe Grüße
von

Flower

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de