•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

800 g Schweinefilet(s)
200 ml Rotwein
250 g Sahne
2 EL Pfefferkörner, grüne eingelegte (Glas)
Möhre(n)
Kohlrabi
  Salzwasser, kochendes zum Garen des Gemüses
250 g Erbsen, TK
40 g Butter
3 EL Öl
1 Prise(n) Zucker
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Vorbereitungen:
Das Filet abbrausen, trocken tupfen mit Küchenkrepp und in 12 Medaillons schneiden.
Die Möhren und die Kohlrabi abschälen. Die Möhren in Scheiben schneiden; die Kohlrabi in Scheiben und dann in kleine Streifen schneiden.

Zubereitung:
Die Medaillons mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Öl in einer Pfanne 5 - 7 Minuten anbraten. Dann sofort heraus nehmen und in Alufolie einwickeln.
Den Bratensatz mit Rotwein ablöschen, reduzieren lassen; dann die Sahne und die grünen eingelegten Pfefferkörner einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und 10 - 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Inzwischen die vorbereiteten Kohlrabi und Möhren sowie die TK-Erbsen in kochendem Salzwasser 5 Minuten garen. Dann sofort in ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.
Das abgetropfte Gemüse in zerlassener Butter anschwitzen und dabei mit Salz und Pfeffer abwürzen.

Das Gemüse zusammen mit den Medaillons und dem Pfefferrahm appetitlich anrichten auf einer geeigneten, etwas tieferen Servierplatte oder in einer schönen Pfanne, die man auf der Tischmitte platzieren kann.

Tipp:
Dazu schmecken kleine Kartöffelchen oder Reis - oder auch Spätzle schmecken super dazu.