Herzhafte Muffins mit Oliven

...und Schafskäse oder Gouda...
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Weizenmehl
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
 etwas Salz
Ei(er)
75 ml Olivenöl
150 ml Milch
1 EL Oregano
125 g Schafskäse
12  Oliven, schwarze, ohne Stein
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schafskäse fein würfeln und Oliven vierteln. Mehl mit Backpulver, Natron und Salz mischen. Eier, Öl und Milch hinzufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Zum Schluss Oregano, Schafskäse und Oliven unterheben. Bei 160 Grad etwa 25 Minuten backen.

Abwandlung:
125g Gouda in Würfel schneiden und unterheben. Teig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Muffins vor dem Backen mit etwa 75g geraspeltem Gouda bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


birke_julia

11.08.2011 21:52 Uhr

Oh, ich hab den Oregano vergessen, dabei hatte ich extra nachgekauft.
Schmeckt trotzdem!
Ein klein wenig trocken, aber das liegt am Mehl, ich hatte nur noch Dinkelvollkorn. Ich glaub da kann ruhig mehr Schafskäse rein.

Danke!
Kommentar hilfreich?

Fannylein

20.02.2012 07:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

obwohl ich weniger Mehl und mehr Schafskäse und mehr Oliven genommen habe, waren die Muffins staubtrocken.

Lg
fanny
Kommentar hilfreich?

Wiktorija

15.03.2012 22:28 Uhr

Hallo Fanny,

es kann schon sein, dass diese Muffins etwas trockener sind - man kann sie eben nicht mit den normalen, süßen (überwiegend mit Butter) Muffins vergleichen.

Aber staubtrocken werden meine mit diesen Rezeptangaben nicht.

Trotzdem, vielen DANK fürs Ausprobieren.
Kommentar hilfreich?

fornellina

21.03.2012 11:52 Uhr

Hallo zusammen! :)

Ich habe das Rezept gerade ausprobiert und bin begeistert :) Weder trocken und schon gar nicht staubtrocken...meine Muffins sind schön aufgegangen und schmecken super lecker...ich glaube ich back gleich weitere 12 :)

Ich habe sie mit geriebenen Gouda gemacht und werde beim nächsten Mal 24 Oliven vermengen und ein oben drauf legen..:)

Versuche später noch ein Foto hochzuladen (habe mcih erst eben registriert und zum ersten Mal Muffins gebacken :D)

Viele Grüße

fornellina :)
Kommentar hilfreich?

Wiktorija

21.03.2012 18:51 Uhr

Hallo Fornellina,


vielen DANK fürs Ausprobieren, dein Kommentar und die schöne Bewertung.
Viel Spaß hier bei Chefkoch.de

Viele Grüße
Kommentar hilfreich?

fornellina

21.03.2012 23:05 Uhr

:) gerne, gerne, gerne :)

Dir vielen Dank für das leckere Rezept :)

Und danke jaa..werde bestimmt Spaß hier :)

VG

fornellina :)
Kommentar hilfreich?

heike50374

02.07.2013 12:38 Uhr

Hallo,

sehr lecker und auch nicht zu trocken. Sollte der Teig schon trocken wirken, einfach etwas mehr Flüssigkeit reingeben.

Danke für die Anregung
Kommentar hilfreich?

Novemberchen

03.07.2013 13:19 Uhr

ähm, hab da mal ne Frage zum Rezept: Was ist das eigentich für eine Backofeneinstellung?? Ich habe bisher immer nur mit Umluft gebacken, aber da schätze ich mal, wäre das eventuell eine kleinere Gradeinstellung!
Danke für Eure Antworten
Kommentar hilfreich?

Novemberchen

03.07.2013 20:23 Uhr

ich hoffe nur, daß mir bald jemand einen Tip geben kann! Das Rezept liest sich so verlockend und ich mag es schon gerne ganz bald ausprobieren
Kommentar hilfreich?

Novemberchen

07.07.2013 09:48 Uhr

Schade, 4 Tage danach und kein Tip erhalten bisher! *säufz*
Dann muß ich mir wohl ne andere Seite suchen, wenn man keine Hilfe bekommt! :-(
Kommentar hilfreich?

birke_julia

31.07.2013 17:51 Uhr

Hallo Novemberchen,
ich probiere es nachher mit 160 Grad Umluft. Ich hätte sonst 180 genommen. Bei Muffins kommt es auf ein paar Grad mehr oder weniger nicht an. Bei den Zutaten sind Muffins sehr genügsam, ob mit oder ohne Ei, Milch, Öl... Hauptsache Mehl, Flüssigkeit und Geschmacksgeber :-)
Gruß, Julia
Kommentar hilfreich?

Novemberchen

31.07.2013 18:06 Uhr

Danke Julia, auf Deinen Kommentar/Ergebnis bin ich gespannt! ich bleib in Stellung und warte aufs Ergebnis! *schmunzel*
Kommentar hilfreich?

birke_julia

31.07.2013 18:29 Uhr

Ich bin auch gespannt, habe als Mehl ca 30g Buchweizen und sonst Dinkel teils Vollkorn, teils 630er genommen, Buttermilch statt Milch und mehr Flüssigkeit. Muffinteig ist ganz gut, wenn er fließen kann...
Kommentar hilfreich?

Novemberchen

31.07.2013 18:32 Uhr

Ich bin auch gespannt, habe als Mehl ca 30g Buchweizen und sonst Dinkel teils Vollkorn, teils 630er genommen, Buttermilch statt Milch und mehr Flüssigkeit. Muffinteig ist ganz gut, wenn er fließen kann...






das liest sich gut! Das gefällt mir "Buchweizen und Dinkel und Vollkorn!
jetzt bin erst recht gespannt auf Dein Ergebnis! *schmunzel*
Kommentar hilfreich?

birke_julia

31.07.2013 20:50 Uhr

Test:
"Schmeckt doch gut!" (Der Gatte...)
Heiß, schmackhaft, herzhaft, durch die Mehlsorten pikant griffig, Super Konsistenz.
Die guten gibt es morgen mit Salat :-)

Ich habe nach 22 Minuten geschaut, ausgestellt und noch etwas dringelassen.
Grüße! Julia
Kommentar hilfreich?

birke_julia

31.07.2013 20:44 Uhr

Und ich habe es schon wieder getan: Umluft macht Zipfelmützen! Wann werde ich es mir je merken?
Bildgröße passt leider nicht zum hochladen...
Kommentar hilfreich?

Novemberchen

31.07.2013 20:53 Uhr

Zipfelmützen?? :-) sieht doch schön aus! ja ok, also dann wohl keine Umlufteinstellung nach Deiner Meinung! Richtig??
Kommentar hilfreich?

SteffiSöhnchen

29.09.2013 18:42 Uhr

Habe die Muffins heut zum ersten Mal gemacht - zum ersten Mal herzhafte Muffins überhaupt. Habe mehr Milch genommen und mehr Oliven (schwarze und grüne, damit es noch besser aussieht). Sind gut hochgegangen und in den letzten 5 Mins im Ofen (160 Ober- Unterhitze) auch braun geworden. Schmecken sehr gut. Mit ein bisschen Butter/Kräuterbutter sogar richtig super. Werde ich wieder machen.
Kommentar hilfreich?

MartyB

25.03.2014 13:55 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe das Rezept jetzt auch ausprobiert, allerdings habe ich Mini-Muffins gebacken. Nachdem ich die Kommentare vorher gelesen hatte, habe ich gleich etwas mehr Flüssigkeit und auch ein bißchen Kräuterbutter mit in den Teig gegeben. Dann habe ich den Grundteig geteilt und eine Hälfte mit Oliven und Schafskäse, die andere Hälfte mit Gouda und kleingeschnittenen in Öl eingelegten Tomaten vermengt. Resultat: Olive-SchaKä-Muffins sehr lecker, aber in der Tat ein klein bißchen trocken; Tomaten-Gouda-Muffins auch sehr lecker und perfekt. Fazit: Man sollte einfach ein bißchen experimentierfreudig sein und das Rezept abwandeln. Der "Grundteig" jedenfalls ist super! Vielen Dank!
Kommentar hilfreich?

Mandalaaa

28.08.2015 13:32 Uhr

Habe die Muffins heute zum ersten Mal gemacht. Noch 40 g getrocknete in Öl eingelegte Tomaten fein geschnitten dazu gegeben. Und am Schluss noch ein wenig Olivenöl oben auf die heißen Muffins geschüttet. Perfekt.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de