Zutaten

4 große Hähnchenschenkel, mit Rückenanteil (ca. 250g pro Stück)
12 m.-große Kartoffel(n), junge
4 m.-große Zwiebel(n), rote
3 m.-große Paprikaschote(n), rote
2 Knolle/n Knoblauch, frische
200 ml Sauce, (hausgemachte BBQ-Sauce)
1 Zweig/e Rosmarin
2 Zweig/e Thymian
 etwas Salz
 etwas Pfeffer, frisch gemahlener schwazer
 etwas Olivenöl, (zum Einpinseln der Form)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hähnchenschenkel mit der BBQ-Soße bepinseln, Die Kartoffeln gut waschen, abbürsten und in Spalten (je nach Größe 4 bis 6 Spalten) schneiden und mit BBQ-Marinade, Salz und Pfeffer würzen.
Eine beschichtete Auflaufform/Bräter mit etwas Olivenöl einpinseln, die Kartoffelspalten hineinlegen und die Hähnchenschenkel darauf legen. In den noch kalten Backofen schieben und den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze stellen. D
ie Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Paprika waschen, putzen und in Stücke schneiden. Knoblauchknollen vierteln.

Wenn der Ofen 200 Grad erreicht hat, die Kartoffelspalten mit den Hähnchenschenkel für 20 Minuten braten lassen, aus dem Ofen nehmen, die Schenkel herausnehmen, mit Sud begießen, salzen und pfeffern, die Zwiebel, den Paprika und den Knoblauch zugeben, mit den Kartoffeln vermengen, Thymian und Rosmarinzweige dazu legen, die Schenkel wieder darauf legen und für weitere 30 Minuten bei reduzierter Hitze (180 Grad) weiter schmurgeln lassen. Heraus nehmen und sofort servieren. Das Fleisch fällt dann locker vom Knochen, ist aber nicht trocken.

Das Rezept für die hausgemachte BBQ findet sich hier: http://www.chefkoch.de/rezepte/1907051310905150/BBQ-Sosse-Smoky-Spicy.html

Wem der Aufwand für die BBQ-Soße zu groß ist, kann natürlich auch seine Lieblingsfertigsoße nehmen.