Zutaten

Zucchini, (400 - 500 g)
2 EL Olivenöl
1 m.-große Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
500 g Tomate(n)
 n. B. Thymian
  Salz und Pfeffer
  Chilischote(n)
 evtl. Tomatenmark
125 g Bulgur
200 ml Gemüsebrühe
100 g Frischkäse
50 ml Sahne, oder Crème fraîche
25 g Pinienkerne
 n. B. Oregano
  Salz und Pfeffer
50 g Käse, geriebenen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zucchini längs halbieren und das Innere bis auf etwa 1 cm Rand mit einem Löffel herausnehmen. Den Inhalt nicht wegwerfen! Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl(!) rösten bis sie leicht braun sind.
Den Bulgur mit der Gemüsebrühe kurz aufkochen, dann 20 Minuten bei kleiner Hitze quellen lassen bis der Bulgur die Gemüsebrühe komplett aufgesaugt hat.

Öl in einem Topf erhitzen. Gewürfelte Zwiebel und Knoblauch im Öl andünsten. Die (nach Belieben gehäuteten) gewürfelten Tomaten und etwas Chili dazugeben und 10 Minuten köcheln lassen. Das Innere der Zucchini würfeln und zu den Tomaten geben. Weitere 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend die Soße pürieren. Sollte sie zu dünn sein, kann man Tomatenmark dazu geben und noch mal kurz aufkochen lassen. Dann den Thymian untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Jetzt den Frischkäse und die Sahne oder Crème fraîche unter den Bulgur mischen und das Ganze mit Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken. Die gerösteten Pinienkerne und den gehackten Oregano untermischen.
Dann wird die Tomatensoße in eine Auflaufform gefüllt. Einfetten ist dabei nicht nötig.
Die Bulgur-Frischkäsemischung in die Zucchinihälften füllen. Dabei gut andrücken. Den geriebenen Käse darüber streuen und ebenfalls andrücken.
Die Zucchinihälften in die Tomatensoße legen.
Das Ganze wird im auf 220 Grad vorgeheizten Backofen zunächst 20 Minuten abgedeckt gebacken. Dann die Abdeckung entfernen und weitere 10 Minuten überbacken. Das Abdecken ist dabei nötig, damit der Käse nicht zu braun und trocken wird.