Nudelsalat mit Nordseekrabben

Hamburger Weihnachtssalat, immer wieder Klasse! Trotzdem schnell und einfach

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

2 Gläser Miracel Whip (à 500 g) oder andere Mayonnaise
1 Dose Erbsen, sehr feine (à 750 g)
1000 g Nordseekrabben
750 g Nudeln (Hörnchennudeln)
  Salzwasser
2 Paket Dill (TK)
1000 g Kochschinken, ohne Fettrand, gewürfelt
1 Liter Milch oder auch etwas Sahne
1 Dose Mandarine(n)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln im Salzwasser kochen, kalt abschrecken, gut abtropfen lassen und beiseitestellen. Die Nordseekrabben kurz kalt abbrausen und gut abtropfen lassen.

Die Mayonnaise wird in einer verschließbaren großen Schüssel mit der Milch oder Sahne zu einer sämigen Soße verrührt. Den Dill untermischen.

Nun die Nordseekrabben, die Erbsen, den gewürfelten Kochschinken und die Mandarinen mit dem Saft unterheben und für mind. 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Dazu passt frisches Baguette.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de