Zutaten

4 große Artischocke(n)
Zitrone(n), Bio
  Salz
  Zucker
4 EL Weißweinessig
2 EL Senf
  Salz und Pfeffer
  Zucker
9 EL Olivenöl, mildes oder Rapsöl
1 TL Kapern, fein gehackt (nach Belieben)
1 EL Schnittlauch, frischen, fein geschnitten
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Artischocken waschen, evtl. spitzere Dornen an den Blättern und an der Spitze mit einer Schere abschneiden und den Stiel dicht am Boden abbrechen.

Die Artischocken in einem breiten Topf nebeneinander auf den Boden stellen. Zur Hälfte Wasser angießen und dieses mit Zitronensaft, Salz und Zucker würzen. Mit Deckel gut 30 Minuten köcheln lassen. Sind die Artischocken gar, lassen sich die äußeren Blätter ganz leicht heraus ziehen. Lösen sich diese noch nicht so ohne weiteres, einfach noch ein wenig weiter garen lassen.

Für die Vinaigrette in einer Schüssel zuerst Essig, Senf und die Gewürze mit einem Schneebesen verquirlen. Nun das Öl langsam unterrühren bis eine sämige Sauce entsteht. Den Schnittlauch (oder auch andere frische Kräuter) hinzugeben, wer mag fügt zum Schluss fein gehackte Kapern hinzu, diese sind jedoch Geschmackssache und nicht zwingend notwendig.

Artischocken nach dem Kochen etwas abtropfen lassen, auf einem Teller anrichten und die Vinaigrette in einem Schälchen dazu servieren.

Dieses Gericht genießt man, indem man die Blätter der Artischocke einzeln abzupft, den unteren Teil in den Dip tunkt und das fleischige Ende mit den Zähnen abzieht. Hat man die großen Artischockenblätter verzehrt, können die inneren kleinen Blätter und das „Heu“ darunter entfernt und der Artischockenboden somit freigelegt werden, der ebenfalls sehr schmackhaft ist. Guten Appetit!
Auch interessant:
Video-Player wird geladen ...
Von: Carsten Dorhs, Länge: 9:52 Minuten, Aufrufe: 33.597