Zutaten

3 Zehe/n Knoblauch
1 Stück(e) Ingwer, walnussgroß
Zwiebel(n)
2 TL Koriander
5 EL Öl
1 TL Kreuzkümmel, gemahlener ( Cumin )
2 EL Sojasauce
1 TL Sambal Oelek, (scharfe Würzpaste im Asiaregal )
700 g Hähnchenbrustfilet(s)
125 g Erdnüsse, geröstete gesalzene
Limette(n), unbeh.
1 EL Currypaste, milde gelbe, ersatzweise 1-2 TL Currypulver
200 ml Kokosmilch, ungesüßt 1/2 Dose
1 EL Zucker
  Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 615 kcal

Knoblauch abziehen, 2 Zehen fein hacken. Ingwer schälen, Zwiebel abziehen und beides fein würfeln. Koriander zerstoßen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Koriander mit Kreuzkümmel darin ca. 1 Min. anrösten. Mit Knoblauch, Ingwer, Zwiebel, Sojasauce, Sambal Oelek pürieren. Fleisch abbrausen, trockentupfen und waagrecht halbieren. Hälften längs halbieren. Wellenförmig auf Spieße stecken, mit der Würzpaste marinieren, mindestens 1 Stunde ziehen lassen.
Erdnüsse fein mahlen. Limette waschen, ein Stück Schale herunterschneiden. Frucht auspressen. Übrigen Knoblauch hacken. In einem Topf 2 EL Öl erwärmen. Currypaste und Knoblauch darin anrösten. Die Kokosmilch, 1 EL Limettensaft, Limettenschale, Nüsse, Zucker zugeben, ca. 3-4 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Mit Salz und übrigem Limettensaft würzen.
Übriges Öl in einer Pfanne erhitzen. Spieße darin von jeder Seite goldbraun anbraten. Mit der Erdnusssauce servieren.