Zutaten

5 m.-große Ei(er)
125 g Zucker
1 Prise(n) Salz
100 g Mehl
50 g Stärkemehl
40 g Butter, flüssig
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die ganzen Eier mit Zucker und Salz über einem Wasserbad warm rühren bis sich der Zucker ganz aufgelöst hat (es sollte nichts mehr knirschen).
Masse in die Rührschüssel einer Küchenmaschine umfüllen und mit dem Ballonrührer (Schneebesen) auf höchster Stufe etwa 4-5 Min. schaumig schlagen.
Das Mehl mit Stärkemehl vermischen und vorsichtig von Hand mit einem Schneebesen unterheben, zuletzt die flüssige, aber nicht mehr heiße Butter einlaufen lassen und unterziehen. Die Biskuitmasse unverzüglich in eine mit Backpapier ausgelegte Backform (24 cm) füllen und bei 175° ca. 45-50 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe).

Wer einen besonders lockeren Biskuitboden möchte, z. B. für Obst- oder Sahnetorten, kann unter das Mehl noch 1/2 Teelöffel Backpulver mischen. Für Torten mit Buttercremefüllungen ist jedoch auf das Backpulver zu verzichten. Man sollte den Boden auch schon einen Tag vor der Weiterverarbeitung backen, dadurch lassen sich die einzelnen Böden besser durchschneiden.