Geschnetzeltes mit Spätzle aus dem Ofen

leckerer Auflauf, auch mal für mehr als 4 Personen, auch toll für Kinder

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Spätzle, (die getrocknteten zum Kochen)
4 m.-große Schweineschnitzel
3 EL Sojasauce
1 EL Sherry
1 EL Butterschmalz
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Dose Tomate(n), gehackte
1 TL Suppengewürz, selbstgemacht oder gekauft
1 TL Majoran, getrocknet
  Salz
  Pfeffer
2 EL Saucenpulver
200 g Käse, geriebenen Emmentaler
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Spätzle nach Packungsangabe kochen, aber eher 3 Minuten kürzer, da es ja noch im Ofen nachgart.
In der Zwischenzeit die Schnitzel in Streifen schneiden und die Zwiebel würfeln. Das Fleisch mit der Sojasoße, dem Sherry und etwas frisch gemahlenem Pfeffer für etwa 30 Minuten marinieren.

Butterschmalz in einem Bratentopf erhitzen, die Zwiebel darin anbraten und das Fleisch dazugeben und mitbraten. Mit den Tomaten ablöschen und die Dose mit etwas Wasser ausspülen und das Wasser auch dazugeben (etwa 1/4 Wasser in der Dose), das Ganze dann mit Suppengewürz, Majoran, Salz, Pfeffer und etwas Soßenpulver abschmecken. Die abgetropften Spätzle in eine Auflaufform geben, mit dem Fleischragout mischen und mit dem geriebenen Käse bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 190°C 30-40 Minuten überbacken.

Dazu passt herrlich ein grüner Salat. Auch für Partys, Geburtstage, etc. gut vorzubereiten.

Kommentare anderer Nutzer


Spargelkoenigin

23.07.2011 11:25 Uhr

Super Idee. Genau das gibt es morgen zum Mittagessen. Ich berichte dann wie es geschmeckt hat.

LG Andrea

frischgebackenemami

21.11.2011 18:39 Uhr

Es ist grad im Ofen!
Habe keinen Sherry. Dafür habe ich dann am Ende in die sauce noch einen halben Pott Kräuter Schmelzkäse dazugegeben.
Ich bin gespannt.

danny1979

21.11.2011 22:57 Uhr

Hallo frischgebackenemami,
wäre schön, wenn Du noch ein Feedback geben würdest wie es geschmeckt hat und vielleicht auch die erste Bewertung abgeben würdest....
Liebe Grüße
Danny

hershel

04.07.2012 14:00 Uhr


danny1979

04.07.2012 15:40 Uhr

Schade, hershel hat jetzt schon zwei Rezepte von mir total schlecht bewertet, ich weis nicht warum.. Ich finds schade. Hab ein Rezept von der Person bewertet welches ich auch gekocht habe und mir überhaupt nicht geschmeckt hat. Geschmäcker sind verschieden, auf so einen Zickenterror hab ich gar keine Lust.
Aber da sieht man mal wieder....
Egal.

MJ52

22.08.2012 17:18 Uhr

Hallo danny1979,

ich hab heute das Geschnetzelte mit Spätzle gemacht u. es hat uns superlecker geschmeckt.
Sherry hatte ich keinen mehr, dafür hab ich etwas O-Saft genommen u. das ganze ein paar Stunden mariniert weil ich zwischendurch noch so viele andere Dinge erledigen musste. Geschmacklich hat das gar nicht geschadet. Da noch ein Rest Sahne u. Schmelzkäse rumstand kam das auch noch rein. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Bei uns wird es das noch öfter geben u. deshalb kriegst du, trotz meiner kleinen Abwandlungen, von mir dafür die volle Punktzahl :-)

LG MJ52

danny1979

23.08.2012 10:39 Uhr

Danke MJ52, freut mich wenn es Euch geschmeckt hat...
Das Rezept gibt es schon seit über 20 Jahren in meiner Familie....
LG Danny

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de