Muffinteig

(Grundrezept)
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

260 g Mehl
180 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
280 ml Milch
120 g Margarine
Ei(er)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backofen auf 200°C vorheizen und Muffinblech einfetten. Dann alle flüssigen Zutaten vermischen und separat alle nicht-flüssigen Zutaten vermischen. Dann beide Gemische zusammengeben und rühren.
Mit diesem Grundteig können nun unzählige an Muffinsorten gebacken werden. Einfach noch die weiteren Zutaten in den Teig geben, z.B. Kakao, Kokos, Obst. Die Muffins müssen ca. 20 Minuten gebacken werden.

Kommentare anderer Nutzer


JosephineB

07.04.2004 21:20 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi,


ich habe den Grundteig mit gehackten Nougatherzen von Milka angereichert.


Und es schmeckt einfach toll!!!!!!!

Danke schön, dieses Rezept wird einen Stammplatz in meiner Küche bekommen......


Wie sagte doch die Userin, die mich auf dieses Rezept hinwies und unbedingt Fotos haben wollte? "Solange sie im Inneren wie eine Josie sind, ist doch alles bestens."

Sie sind es! *strahl*

LG

Josie
Kommentar hilfreich?

hopeman

29.05.2004 02:39 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das waren meine ersten Muffins und sie wurden einfach wunderbar. Ich habe noch ein Rumaroma und ein wenig Schokostreussel in den Teig gemischt. Sie wurden super saftig und echt lecker. Noch einen Tip an alle Muffin-Fans: Ein paar gehackte Mandeln obendrauf, die werden durchs backen mitgebräunt und geben dem ganzen einen Touch gebrannte Mandeln.
Kommentar hilfreich?

olli56

10.06.2004 18:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

heute hab ich sie gebacken, die Muffins
mit Dinkelmehl und Honig
super Grundteig
heute mal mit Kokos und Amaretto, aber es wird sich noch öfter geben und immer mal anders.

Super Rezept, vielen Dank!!!

LG
Ulrike
Kommentar hilfreich?

Leniman

12.06.2004 16:22 Uhr

Habe das Rezept heute ausprobiert.
Kurz gesagt, die Muffins waren einfach lecker....
Kommentar hilfreich?

masu

22.09.2004 15:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Mein Grundrezept ist fast ident, nur nehme ich statt 120 g Margarine knapp 1/8 l Pflanzenöl. Dadurch ist der Teig sehr weich und lässt sich leichter in die Förmchen füllen.
Liebe Grüße
Masu
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Mina-Nefertari

19.01.2014 17:19 Uhr

Hi ... super Grundrezept ... man kann damit wirklich gut variieren ... echt toll!!! Danke!
Kommentar hilfreich?

MetreCusine

13.04.2014 16:25 Uhr

Super Rezept ! Ich hab nur statt butter Öl genommen. Nach dem Rezept hab ich 70 Muffins gemacht (für Kita & schule) und alle waren begeistert. Lang haben die Muffins also nicht gelebt ;) Mit kleingehackter Kovertüre wurde der teig super !
Kommentar hilfreich?

ColourCook

05.01.2015 20:14 Uhr

Ich hätte zu diesem Rezept eine Frage:
Können die 120g Margarine auch durch Butter ersetzt werden?
Kommentar hilfreich?

Caudi1992

17.03.2015 20:31 Uhr

Es war an einen Sonntagmorgen ... ich hatte Lust auf etwas süßes, aber wollte nicht zur Tanke fahren und viel Geld für wenig Gebäck ausgeben. Also hab ich den Spieß umgedreht, geschaut was ich für Zutaten hier hab und bin auf das Rezept gestoßen. Hammer ! Danke, merci, thank you !!! :-) Der Teig war schnell gemacht und verfeinert hab ich die Muffins mal mit Zimt, mal mit Kakao, Rosinen, Mandelstückchen, ... ein Gedicht. Mein Sonntagmorgen war gerettet, meine Eltern haben auch was abbekommen und somit war wieder eine gute Tat vollbracht :-D Die Menge reichte für 9 XXL - Muffins.
Kommentar hilfreich?

lxsonnenblumexl

13.02.2016 10:10 Uhr

Klasse Rezept!
Schnell gemacht und einfach variiert! Habe ich sofort mit in mein Rezeptbuch aufgenommen! Vielen Dank für so ein tolles Rezept!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de