Zutaten

250 g Couscous
1/8 Liter Orangensaft
Zwiebel(n)
1 kleine Zucchini
Paprikaschote(n), rot
10  Feige(n) oder Datteln, soft
2 EL Honig
5 Blätter Pfefferminze, frisch
  Salz und Pfeffer Kurkuma
  Kreuzkümmel
  Curry
  Gewürzmischung, (Garam Masala)
  Kurkuma
 EL Olivenöl
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Couscous nach Packungsanleitung zubereiten, dabei aber die Hälfte der angegebenen Flüssigkeitsmenge durch Orangensaft ersetzen. Wenn der Couscous ausgequollen ist, zum Abkühlen in eine große Schüssel geben und immer wieder mit zwei Gabeln auflockern, damit nichts klumpt.
Die Zucchini waschen und in kleine Würfel schneiden. Dann in etwas Olivenöl leicht anbraten und zu dem Couscous geben. Die klein geschnittene Zwiebel ebenfalls leicht anbraten und dann mit dem Honig glasieren. Wenn der Honig geschmolzen ist und kleine Blasen wirft, vom Herd nehmen und zu dem Salat geben.
Dann die klein geschnittene Paprika und die ebenfalls zerkleinerten Soft-Früchte hinzugeben und gut vermengen.
Die Pfefferminzblätter gut waschen, trocken tupfen, klein hacken und ebenfalls mit zum Salat geben.

Den Couscous-Salat mit orientalischen Gewürzen abschmecken. Da ich persönlich nichts davon halte mir extra nur für ein Rezept ein ganz spezielles Gewürz zuzulegen was ich sonst nie brauche sind die oben aufgeführten Gewürze nur ein Vorschlag von mir (so wie ich den Salat halt mache). Schaut einfach in euren Gewürzschrank was gut passen würde - ich empfehle hier eher eine herbe Auswahl zu treffen, da das einen schönen Kontrast zu der Süße von Honig und Soft-Früchten gibt.
Anschließend noch ca. 6 EL Olivenöl hinzugeben und alles gut vermengen.

Der Salat hat eine fruchtig-herbe Note und passt (nicht nur) gut zu Gegrilltem.