Altbaerlis Kaiserschmarrn

süß - flaumige Verführung aus dem Backofen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

130 g Mehl
250 ml Milch
1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
Eigelb
Eiweiß
50 g Zucker
50 g Butter
50 g Rosinen, in Rum eingelegt
30 g Zucker, zum Karamellisieren
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl mit Milch, Vanillezucker und Salz mit Schneebesen glatt verrühren, Dotter einrühren. Eiweiß mit Kristallzucker steif schlagen, unter den Teig heben.
Butter in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Masse eingießen, Rosinen darüber streuen.
Im vorgeheizten Backrohr ca. 200° 15 Minuten backen, danach in Viertel teilen. Wenden und 10 Minuten fertig backen.
In Stücke teilen, mit Kristallzucker bestreuen und im Backrohr karamellisieren lassen.
Mit Staubzucker bestreut anrichten, dazu Pflaumenkompott servieren.

Kommentare anderer Nutzer


ginni1866

25.10.2011 16:36 Uhr

hallo altbaerli,

ich habe heute dein rezept ausprobiert. ich mußte noch ein klein wenig mehr
mehl dazu geben. sonst hat alles sehr gut geklappt und auch geschmeckt.
wir haben den kaiserschmarrn allerdings als hauptgericht mit apfelkompott
gehabt. da hat die menge gut für 2 personen gereicht.
fotos sind unterwegs.

lg
ginni

altbaerli

25.10.2011 19:00 Uhr

ist er durch mehr Mehl denn auch sooo flaumig geworden??

bedanke mich für die tollen 4****

lg. Gerhard

ginni1866

27.10.2011 15:20 Uhr

aufgegangen und flaumig war der teig trotzdem!
soviel mehr mehl habe ich ja auch nicht genommen. es waren ca. 1-2 löffel. ;-)

lg
ginni

rualha

22.08.2012 12:29 Uhr

super mit den Zwetschgen...dekorativ...passend.....einfach köstlich :-))

altbaerli

23.08.2012 21:48 Uhr

freud mich wenns dir gefällt

lg. Gerhard

katerrossini

09.11.2012 13:23 Uhr

Der Kaiserschmarrn ist ein Traum!
Bisher kannte ich nur den aus der Pfanne, da muss man aber immer dabeistehen und aufpassen. So unkompliziert und lecker - das ist nur deiner!
5 Sterne

altbaerli

09.11.2012 19:13 Uhr

danke für das nette feedback,
und den 5*****

lg. gerhard

-1rose-

13.11.2012 20:04 Uhr

Hallo altbaerli,

Dein Kaiserschmarrn ist ein Traum. Ich habe ihn Heute für mich alleine als Hauptmahlzeit gemacht.
Da man das Rezept wunderbar halbieren kann.
Wie katerrossini schon schrieb, es ist einfach super nicht am Herd stehen zu müssen und aufpassen dass nichts anbrennt. Was mir schon passiert ist.

Danke für diese geling sichere und leckere Variante!

-1rose-

altbaerli

14.11.2012 10:46 Uhr

danke für die 5*****

toll wenns schmeckt
lg. Gerhard

baerchen35

24.09.2013 21:27 Uhr

Hallo Gerhard

Bei uns gab es heute deinen Kaiserschmarrn und ich fand es toll ihn im Ofen zu machen. So konnten wir erst essen und uns dann der Nachspeise widmen.
Dazu gab es einen Zwetschgenröster, war sehr lecker.
Mangels Zucker (steht leider immer noch im Laden) hab ich Puderzucker genommen, hat bestens funktioniert.
Kaiserschmarrn wie er sein soll, locker und fluffig.
Lieben Dank für das unkomplizierte Rezept.
Fotos habe ich hoch geladen und 5* sind unterwegs.
LG Jeannette

altbaerli

25.09.2013 20:16 Uhr

danke für die 5*****

wir essen ihn auch immer gerne

lg. gerhard

altbaerli

17.10.2013 12:04 Uhr

danke für das schön Bild

lg. Gerhard

siljawulfsbrida

03.01.2014 12:00 Uhr

Juhu! Endlich ein Kaiserschmarrn, den ich hinkriege!
Er war sehr lecker und luftig und auch nicht zu süß, genau unser Geschmack. Und dazu noch so einfach zuzubereiten. Bei uns gab es dazu eingelegte Pfirsiche.

Vielen Dank, Altbaerli, für das tolle Rezept!

altbaerli

03.01.2014 17:18 Uhr

na das freut mich aber wenn der Schmarrn gelungen ist und schmeckt
danke für die 5*****

lg. Geerhard

gabriele1963224

04.01.2014 11:48 Uhr

Kaiserschmarn ist im ofen sieht gut aus, Bin mal gespannt:)

gabriele1963224

04.01.2014 12:27 Uhr

Ich fande den Kaiserschmaren super lecker und sehr fluffig und kinderleicht zu machen!!
Danke für dein Rezept!!!

altbaerli

04.01.2014 16:44 Uhr

freut mich das dir der Kaiserschmarren super gelungen ist

lg. Gerhard

Bomarie

23.01.2014 11:06 Uhr

Ich behaupte jetzt einfach mal, als Bayer weiß ich, wie ein guter Kaiserschmarren zu schmecken hat - und der ist perfekt. Luftig, locker, lecker. Noch dazu super einfach zu machen und gut vorzubereiten, so dass man ganz entspannt das Hauptgericht essen kann, während der Kaiserschmarren ganz alleine im Ofen bäckt.


Danke für das wunderbare Rezept!

altbaerli

23.01.2014 11:26 Uhr

danke für sooooo viel Lob, und den 5*****

ich backe den auch gerne dazu Zwetschgenröster herrlich

lg. Gerhard

Westi04

31.03.2014 08:02 Uhr

Lieber Gerhard!
Gestern waren meine Eltern zum Essen da und wieder mal
DANK DIR konnte ich einen superleckeren Nachtisch auf den Tisch bringen!!!
Selbst meine Mutter (und das soll was heißen) sagte, es sei der beste
Kaiserschmarren, den sie je gegessen hat!
Ich glaube, ich bin um 10 cm gewachsen!!!!!!!!!
Du bist echt ein Meister!!!!!!!!!!!!!!

Vielen lieben Dank aus dem Schwabenland und wieder mal 5*****
Solltest Du mal ein Back-Kochbuch schreiben, bin ich die erste,
die es kauft!!!!!! Grüßle, Ute
Ach ja, ich hatte Rotweinzwetschgen dazu

altbaerli

31.03.2014 19:44 Uhr

danke für so viel Lob ja ein Back-Kochbuch wäre eine tolle Idee und eine Überlegung wert
nein ich bin nur leidenschaftlicher Hobbykoch dabei soll es auch bleiben
freut mich das dir der Kaiserschmarren gut schmeckt

danke für die 5*****

lg. Gerhard

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de