•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

3 Scheibe/n Weißbrot, (Kastenweißbrot)
100 g Butter, (Zimmertemperatur)
200 g Kräuterfrischkäse
  Kräuter nach Wahl (Petersilie, Dill, Schnittlauch, Kerbel)
1 EL, gestr. Senf, mittelscharf
  Salz und Pfeffer, aus der Mühle
4 Scheibe/n Bauernbrot(e)
200 g Gewürzgurke(n)
1 EL Kapern
200 g Kochschinken
100 g Schinken, (Lachsschinken)
150 g Selleriesalat, aus dem Glas
3 EL Mayonnaise
2 EL süße Sahne
4 Blatt Gelatine, weiße (eingeweicht)
1 TL Senf, scharf
2 EL Zitronensaft
1 EL Tomatenketchup
  Zum Verzieren:
200 g Frischkäse, Meerrettich-
3 Scheibe/n Pumpernickel, (zerbröselt)
4 Scheibe/n Schinken, (Lachsschinken)
Radieschen
Cornichons
Ei(er), (hart gekocht)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 340 kcal

Den Ring einer Springform auf eine Tortenplatte legen. Weißbrotscheiben (längs aus dem Brot geschnitten, möglichst mit der Brotschneidemaschine, je Scheibe ca. 1 cm dick) entrinden und dicht nebeneinander in den Tortenring legen, so dass ein geschlossener Boden entsteht.

Für die erste Füllung die Butter schaumig rühren und den Frischkäse unterrühren. Kräuter schneiden und dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken. Füllung auf den Weißbrotboden streichen. Nun das Bauernbrot entrinden und auch dicht in die Form legen, so dass die erste Füllung vollständig bedeckt ist (dabei kann man auch stückeln, es ist nur wichtig, dass die Brotstücke dicht aneinander anschließen).

Jetzt die zweite Füllung bereiten: Gewürzgurken fein würfen. Selleriesalat kurz abspülen. Schinken und Kochschinken klein würfeln. Alles zusammen mit den Kapern vermischen. Mayonnaise und Sahne dazugeben, die eingewichte, bei milder Hitze aufgelöste Gelatine unter Rühren dazu geben. Mit Senf, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Tomatenmark herzhaft abschmecken. Einfüllen und glatt streichen.
Für mehrere Stunden (besser über Nacht) kalt stellen. Die gut durchgekühlte Torte mit einem spitzen Messer vom Rand lösen und den Tortenring vorsichtig abheben. Meerrettich-Frischkäse mit 1 El Wasser glatt rühren und die Torte wie eine Sahnetorte ringsherum damit bestreichen. Etwas für die Dekoration zurücklassen.
Den zerbröselten Pumpernickel mit der Hand an den Tortenrand drücken, so dass er am Frischkäse haftet. Die Torte mit den halbierten Lachsschinkenscheiben (zu Tüten gerollt), mit Radieschenrosetten, Gurkenfächern und Eierscheiben oder Sechsteln garnieren. Zum Schluss den restlichen Frischkäse in eine Spritzform geben und in die Lachstüten spritzen.

Mein Tipp: Sie können die Herrentorte auch nur mit einer Sorte Brot machen. Sie können aber auch noch eine Schicht Pumpernickel einbauen. Auch bei den cremigen Füllungen kann nach Lust und Laune experimentiert werden, wie z.B. verschiedene Gemüse oder Fleischsorten, Käsecremes oder in die obere Schicht noch einige Würfel Hartkäse mit dazugeben.