Gefüllte Paprika

mit Putenfleisch, Trennkost

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Paprikaschote(n), grün oder gelb
Paprikaschote(n), rot
300 g Putenfleisch
400 g Tomate(n) (Pizzatomaten)
300 g Tomate(n), passierte
Gemüsezwiebel(n)
2 EL Tomatenmark
1 TL Gemüsebrühe, instant
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Thymian
  Pizzagewürz
 etwas Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 690 kcal

Den Ofen auf 200 - 220°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die grünen oder gelben Paprikaschoten der Länge nach halbieren, das Grün sparsam raustrennen und alle Kerne und weißen Stellen entfernen. In einer Auflaufform verteilen. Zwiebel schälen, und würfeln. Die rote Paprikaschote würfeln. Das Fleisch erst in dünne Längsstreifen, dann in schmale Würfel schneiden.

Das Fleisch in einer hohen Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten. Die Paprikawürfel dazugeben, etwas mitbraten lassen. Die Zwiebeln dazugeben und glasig werden lassen. Nun den ersten Teelöffel Tomatenmark anrösten lassen und alles bei mittlerer Hitze kurz etwas durchgaren lassen. Nun die Pizzatomaten dazugeben. Alles kurz aufköcheln lassen.

Die halbierten Paprikaschoten nun mit der Mischung füllen und für 30 - 45 Minuten in den Ofen geben. Nach 30 Minuten bitte aufpassen und ggf. mit Alufolie bedecken.

Aus den übrigen Zutaten wird die Soße bereitet. Die passieren Tomaten werden jetzt also dazugegeben und aufgekocht. Das restliche Tomatenmark dazugeben, die Gemüsebrühe einrühren und nach Belieben würzen. Auf niedriger Hitze abgedeckt köcheln lassen, bis die Paprikaschoten aus dem Ofen fertig sind!

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de