Nudel - Zucchini - Hackfleisch - Auflauf

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Nudeln, Sorte nach Wahl
500 g Hackfleisch, halb und halb
500 g Zucchini, in 1 cm große Würfel geschnitten
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Dose Tomate(n), passierte
200 g Kräuterfrischkäse
250 g Käse, zum Überbacken
6 EL Olivenöl
1 Zehe/n Knoblauch
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hackfleisch mit den Zwiebeln in 2 EL Olivenöl anbraten; aus der Pfanne nehmen. Die Zucchiniwürfel mit 2 EL Olivenöl anbraten.

Zwischenzeitlich die Nudeln nach Packungsanleitung minus 1 Minute kochen.

Hackfleisch, Zwiebeln, die passierten Tomaten und ca. 100 ml Nudelwasser oder Rinderbrühe zum Gemüse geben. Aufkochen und ca. 5 min köcheln lassen. Kräuterfrischkäse unterrühren, aufkochen und langsam weiter köcheln lassen.

Auflaufform mit 2 EL Olivenöl einfetten und abwechselnd eine Lage Nudeln und eine Schicht Sauce einfüllen. Mit dem Käse bedecken und im Backofen je nach Geschmack überbacken. Hierzu empfehle ich Oberhitze oder Grill, da ja alles schon durchgegart ist.

Der Auflauf ist (Klein-)kindertauglich, sehr variabel und gut vorzubereiten.

Varianten:
Andere Gemüsesorten (Spinat, Auberginen, Möhren, Brokkoli, Mangold, etc.) oder anderes Fleisch (Putengeschnetzteltes, Lammhack, etc.) verwenden.

Kommentare anderer Nutzer


ManuGro

17.06.2011 19:33 Uhr

Hallo,

heute gab es gleich den Auflauf bei uns. Ich hatte die ersten Zucchini aus dem Garten und noch Frischkäse, der zu verbrauchen war.

Hat uns sehr gut geschmeckt.

Fotos sind schon unterwegs.

LG ManuGro
Kommentar hilfreich?

kleinemama3

10.09.2011 19:44 Uhr

Hallo Tordia,

wir haben Deinen Auflauf ausprobiert und er hat uns sehr gut geschmeckt.

Statt der passierten Tomaten habe ich eine Dose gehackte Tomaten genommen und den Auflauf mit weniger Käse überbacken. Ansonsten alles genau nach Rezept. Gab's bestimmt nicht zum letzten Mal bei uns... ;-)

Vielen Dank für dieses schöne Rezept.

Liebe Grüße
kleinemama3
Kommentar hilfreich?

Tordia

08.12.2011 10:47 Uhr

Danke für den netten Kommentar und die schönen Fotos.

Da bekommt man direkt wieder Appetit.

Schön, dass es Euch gefällt.

Viele Grüße

tordia
Kommentar hilfreich?

Porzn

04.08.2013 19:06 Uhr

Habe das Ganze mit selbst gemachten Nudeln gemacht- ein Hit!
Vielen Dank für das Rezept - gibts wohl jetzt öfters- die Zuccini sind reif ;)
Kommentar hilfreich?

Denelu

12.01.2015 19:46 Uhr

Hallo!

Das ist ein sehr leckerer Auflauf! Ich habe Pennenudeln genommen und Rinderhack statt halb und halb.
Es hat der ganzen Familie sehr gut geschmeckt, koche ich sehr gerne wieder. Vielen Dank für das Rezept.

Viele Grüsse,
Denelu
Kommentar hilfreich?

kochzimti

14.09.2015 20:29 Uhr

Hallo
Auf der Suche nach einem Zuccini Rezept bin ich auf dieses
Hier gestoßen . Diese Kombi an Zutaten lacht
Einen an u Mann muss es einfach nach kochen :)
Ich hatte spirelli nudeln .
Die Soße war sehr cremig. Mit den Nudeln u den anderen Zutaten zusammen
Prima .
Wird gespeichert u wieder gemacht .
Kommentar hilfreich?

chris1887

19.09.2015 19:58 Uhr

Leckerer und schnell gemachter Auflauf. Ich habe weniger Zucchini genommen und dann zur Resteverwertung noch Paprika und Karotten dazu gegeben, und noch ein wenig mt Cayennepfeffer gewürzt. Gibt es bestimmt wieder!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de