Pizzaboden - dünn und knusprig

Pizzateig für zwei Bleche

Zutaten

500 g Mehl
275 ml Wasser, lauwarmes
1 Würfel Hefe
4 EL Öl
1 Prise(n) Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 8 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Am besten wird der Teig in der Küchenmaschine mit dem Knethaken.

Mehl in die Schüssel geben. Eine Mulde bilden. Die Hefe hineinkrümeln. Das lauwarme Wasser dazugeben. Mit einer Gabel die Hefe verrühren, sodass auch etwas Mehl untergemischt wird. Die Prise Salz und das Öl hinzugeben. Mit dem Knethaken nun alles zusammen gut verkneten (ca. 8 min).

Den Teig nicht gehen lassen, sondern gleich verarbeiten. Halbieren und dünn ausrollen, er reicht ergibt zwei Bleche Pizza. Dann nach Belieben belegen.

Die Pizza im gut vorgeheizten Ofen bei 280 Grad backen bis der Käse schmilzt und leicht braun wird.

Kommentare anderer Nutzer


christine123

01.04.2004 02:55 Uhr

Endlich mal ein Rezept für dünnen Boden, hab sonst immer mehr Boden als Belag und vermute stark es liegt an der Backtemperatur, die bei mir immer zu niedrig war. Probier das nach dem Urlaub aus Danke!!
Kommentar hilfreich?

christine123

01.04.2004 02:57 Uhr

Hab was vergessen. Reichen auch 250°, mehr gibt mein Ofen nicht her. und auf Umluft oder Ober/Unterhitze?
Kommentar hilfreich?

mausejulchen

01.04.2004 12:56 Uhr

Was für Pizzableche sind das denn, runde oder rechteckige?Bei mir reicht die Teigmenge nur für ein eckiges Blech *rotwerd*!

Wie bekommt Ihr den Teig so dünn, auf dem Blech ausrollen oder???
Meiner reisst immer :o(

LG,Maju
Kommentar hilfreich?

Schlumischubu

15.02.2008 14:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo, Maju.
Ob der Teig reißt oder wie Kaugummi Fäden zieht, hängt v.a. von der Wassermenge ab. Lieber den Teig mit etwas mehr Wasser machen, dafür dann aber eine Stunde ruhen oder gehen lassen, damit das Klebereiweiß im Mehl sich entfalten kann.
Das ausdrücken auf dem Blech ist bei mir tatsächlich immer eine schweißtreibende Angelegenheit - je dünner desto besser.
Tatsächlich wäre für den Boden eine möglichst hohe Temperatur gut, also v.a. Unterhitze (ich benutze immer Ober- und Unterhitze mit Umluft.

Guten Appo ...
Schlumi
Kommentar hilfreich?

fine

21.04.2004 09:26 Uhr

Hallo Christine!
Das ist ja leider die Crux.. .die herkömmlichen Ofen geben nicht mehr als 250° her, für einen typischen knusprigen Boden wird aber eine erheblich höhere Temperatur verlangt.
Das ist der Grund, warum ich zu Hause keine Pizza mehr mache :-(

gruß, fine
Kommentar hilfreich?

HekkiHekks

01.02.2010 12:20 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

tag!
versuch mal denn ofen auf volle temperatur vorzuheizen, dann das blech in die unterste schiene oder aber auf denn ofenboden. wenn die pizza auf dem boen ist,ist vorsicht geboten. da sie sehr schnell verbrennen kann. so wird der boden aber sehr knusprig...
Kommentar hilfreich?

minzschoki

13.07.2010 17:14 Uhr

Hi,
ich heize den Ofen auch gut auf 250°C auf und dann klappts auch mit knusprigem Boden :) Klar, höher wäre besser, aber ich finde, so klappts auch.
Kommentar hilfreich?

Kruemel_Bianca

28.08.2004 19:03 Uhr

Hallöle!!

mache den Teig heute zum 2.Malhabe nur Ofen mit 275 Grad aber die fünf Grad, egal.
Reicht bei mir für ein großes eckiges Blech ist wirklich superdünn und knusprig einfach genial nicht wie die andren Hefeteige die dann bis zu 2cm aufgehen und man die Zutaten nicht mehr schmeckt. Mein Mann war begeistert.
Danke
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


TanteAnnette

26.06.2015 10:47 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super! Super! Super!

Vielen Dank für das tolle Rezept, die erste Pizza ist schon einmal super geworden! Habe den Teig gerade gemacht (nur mit einem Handrührgerät mit Knethaken übrigens, bis sich der Teig vom Rand gelöst hat, waren keine 8 Minunten) und schon einmal vorab (den Rest gibt es heute Abend, habe den Teig in den Kühlschrank gestellt) eine Pizza für mich ausgerollt.

Weil ich Pizza gaaaaanz dünn und knusprig mag, habe ich eine Kugel direkt auf Backpapier ca. 2mm dick ausgerollt (dafür habe ich das Backpapier mit Klebestreifen auf dem Küchentisch festgeklebt, sonst rutscht das ständig hin und her... :-)), dann bei 220° in den Ofen (mehr gibt mein Backpapier nämlich nicht her). Ist total lecker, knusprig, hält auch reichlich Belag. Einfach perfekt.

Von mir gibt es 5***** dafür.

LIebe Grüße
TanteAnnette
Kommentar hilfreich?

Lenaaaaas

19.11.2015 14:47 Uhr

Habe gestern Abend diese Pizza gemacht, sie ist echt super knusprig geworden. Ich habe sie auf ca. 160 Grad gebacken, da unser Ofen nicht mehr hergibt, hat aber auch gut funktioniert... Das Ausrollen hatte ich mir, auch nach Lesen der Kommentare, etwas schwierig vorgestellt, war es aber überhaupt nicht! Schmeckte allen super, ich habe mir Tomate und Paprika kleingeschnitten und mit körnigem Frischkäse überbacken, total lecker:)
Kommentar hilfreich?

Lenaaaaas

19.11.2015 14:49 Uhr

Ach ja, hatte ich vergessen: Pizza ist auch was für Leute, die gerne süß essen. Super schmeckt es, wenn man auf den Pizzaboden Joghurt mit Zimt und Zucker streicht und dann mit Äpfeln belegt.
Kommentar hilfreich?

Jennifer_Melanie

06.12.2015 19:42 Uhr

Die Konsistenz des Teiges ist super!! Es genügt auch ein halber Würfel Hefe, und ich würde etwas mehr als nur ne Prise Salz unterkneten!
Kommentar hilfreich?

Nachocheese

14.01.2016 17:23 Uhr

Kann man auch Trockenhefe in Tüten verwenden oder schmeckt das dann nicht mehr so gut?
Kommentar hilfreich?

Pharmchen

25.01.2016 09:59 Uhr

Super lecker und dabei einfach und schnell! Seitdem ich dieses Rezept ausprobiert habe, mag ich keine Fertigpizza mehr!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de