Blumenkohl - Käse - Gratin

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Blumenkohl
400 ml Sahne
2 Pck. Schmelzkäse mit Kräutern
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Blumenkohl in eine Auflaufform geben.
Die Sahne in einen Topf geben und den Käse darin schmelzen lassen. Evtl. mit Brühe würzen. Das ganze über den Blumenkohl geben - fertig.
Ca. 30 Minuten bei 180 Grad in den Ofen.
Schnell und lecker.

Kommentare anderer Nutzer


frannie

29.03.2004 07:33 Uhr

Schnell, einfach lecker..

LG Frannie
Kommentar hilfreich?

stephan-willi1

29.03.2004 08:59 Uhr

Ich kann da Frannie nur zustimmen. Das Gericht ist wirklich lecker.
Wir würzen / überstreuen den Blumenkohl noch mit etwas Paprika.
Das gibt einen schönen würzigen, scharfen Geschmack.
Kommentar hilfreich?

Chrissy79

05.04.2004 19:51 Uhr

Lecker und einfach! Vielseitig abwandelbar, z. B. durch Wechsel der Schmelzkäsesorte.
Kommentar hilfreich?

schmidtskatze

15.04.2004 08:22 Uhr

Vor ein paar Tagen hab ich mir das Rezept angesehen, gestern ausprobiert. Das ist einfach empfehlenswert, denn es geht schnell und schmeckt super.
Kommentar hilfreich?

Mausefant

06.05.2004 11:12 Uhr

Super hört sich das an. Wird sofort am Sonntag ausprobiert. Das schmeckt bestimmt allen. Danke.

lg
Mausefant
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Lillybe

24.09.2011 11:13 Uhr

Ich habe das Rezept mit aufgetautem TK-Blumenkohl ausprobiert.
Habe noch reichlich gewürfelten Kochschinken und Petersilie hinzugefügt.
In die Soße habe ich zur Bindung noch ein Ei gerührt. Die Konsistenz der Soße war gut und es hat super lecker geschmeckt!
Kommentar hilfreich?

vinya

31.05.2013 17:36 Uhr

Naja. Mein Blumenkohl war jetzt 50 Minuten im Backofen und ist immer noch sehr knackig. In die Sauce habe ich 1 TL selbstgemachte Bärlauchpaste und 1 TL selbstgemachte Gemüsebrühe gerührt. Das nächste Mal werd ich den Blumenkohl vorkochen und weniger Flüssigkeit nehmen.
Kommentar hilfreich?

TipsyDuffy

26.06.2014 13:14 Uhr

Super einfach und schnell und vor allem sehr, sehr lecker. Habe allerdings nur einen Kräuterschmelzkäse genommen und dafür noch restlichen Gorgonzola genommen. Das gab dem Ganzen eine sehr pikante Note und brauchte daher auch keine Gemüsebrühe.
Kommentar hilfreich?

_-Marienkäferle-_

01.12.2014 20:20 Uhr

Ich habe heute den Blumenkohl auch auf Grundlage dieses Rezepts gemacht, hab aber alles mögliche geändert. Ich habe ein Stück Gauda gerieben und in Sahne geschmolzen, eine Zwiebel, Knobi und einen Sellerie angedünstet und mit in die Käsesoße getan. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abgeschmeckt und noch ein paar gehackte Mandeln mit rein.
Den Blumenkohl habe ich auch in Röschen zerteilt.
aber 30 minuten haben bei mir auch nicht gereicht. 45 minuten passen passen besser.
Kommentar hilfreich?

Carina_Morbach

07.12.2014 18:29 Uhr

Hallo,

das Gratin war einfach der Hammer. Ich habe auch noch Kochschinken im Kühlschrank gehabt und den mit rein getan. Habe anstatt Sahne Rama Cremefine (7 %) und auch 1 Pck. leichter Schmelzkäse genommen. Mein Blumenkohl war nach ca. 45 Minuten auch noch sehr "bissfest". Das nächste Mal werde ich ihn entweder vorkochen oder einfach 60 Minuten im Backofen lassen, aber ansonsten einfach lecker. Dazu gab es bei uns Kartoffeln und Kotelett, wobei ich auf das Kotelett (mein Mann brauch Fleisch) sehr gerne verzichtet habe.

LG Carina
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de