Zutaten

1 Pck. Blätterteig, Rolle aus dem Kühlregal
2 Gläser Fertigprodukt, "Hipp Bio-Hühnchenfleisch püriert"
6 EL Sahne
Ei(er)
250 g Gorgonzola, cremig-mild
 etwas Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
1/2 EL Thymian, getrocknet
200 g Weintrauben, rot
1/2 TL, gehäuft Limettenschale
 etwas Öl, oder Butter für die Form
50 g Walnüsse, gehackt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 37 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen, damit er etwas Raumtemperatur bekommt.
Backofen vorheizen auf 200° C.

Den Gorgonzola in kleine Stücke schneiden. Die Weintrauben waschen, abzupfen und halbieren. Die Walnüsse hacken.
Eine Quiche-Form von 28 cm Durchmesser mit Öl oder Butter ausstreichen.

Den Inhalt beider Hühnchen-Gläschen mit dem Ei und der Sahne kräftig verrühren und die Gorgonzola-Stückchen sorgfältig unterrühren. Alles mit Salz, einer Prise Zucker, Pfeffer, dem Thymian sowie dem Limettenschalen-Abrieb würzig abschmecken.

Nun die vorbereitete Quiche-Form mit dem Blätterteig auslegen; dabei die überschüssigen Teigränder mit einer Schere abschneiden.
Den Blätterteig für 7 Minuten im vorgeheizten Ofen vorbacken.
Den Teig kurz abkühlen lassen, dann die Trauben und die gehackten Walnüsse darauf verteilen. Die Hühnchenmasse gleichmäßig darüber verteilen und weitere 30 Minuten auf mittlerer Schiene fertig backen.
Die fertig gebackene Quiche in 4 Tortenstücke schneiden und in der Form auf den Tisch bringen.

Tipp:
Diese Quiche reicht für 4 Personen und schmeckt am besten, wenn sie lauwarm ist.
Dazu passt ein schöner Riesling.
Anstatt der Trauben schmecken auch Birnen oder Feigen sehr gut.