•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kg Kartoffel(n), gewürfelt
Apfel, z.B. Golden Delicious
Zwiebel(n)
Schalotte(n)
Knoblauchzehe(n)
1 Stück(e) Ingwerwurzel
2 EL Olivenöl
2 EL Butter
50 ml Balsamico, rot
50 ml Balsamico, dunkel
1 EL Senf
1 EL, gestr. Zucker
50 mg Kräuterfrischkäse
2 Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer
2 Prisen Chilipulver
 etwas Petersilie, gehackt
100 g Speck, gewürfelt
Würstchen, Knacker oder Wiener
  Rosmarin
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln und den Apfel schälen und in Würfel schneiden den Apfel ggf. mit etwas Zitrone einreiben.
250 g Kartoffeln fast gar kochen, abtropfen und abkühlen lassen.
Die Zwiebeln und Schalotten sowie den Knoblauch und den Ingwer klein schneiden.
Ein Stück Butter und 1 EL Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln, Schalotten, Knoblauch und Ingwer anschwitzen und mit etwas rotem und dunklem Balsamico ablöschen. Den Senf unterrühren und anschließend mit der Brühe (z.B. 500 ml Gemüsebrühe und 500 ml Geflügelbrühe oder 1 l Brühe nach Belieben) auffüllen.
750 g Kartoffeln, den gestückelten Apfel und 1 gestr. EL Zucker hinzugeben, gut umrühren und köcheln lassen, bis die Kartoffelwürfel gar sind (ca. 10-15 min.).
Ggf. mit einer Prise Salz und Pfeffer (ggf. Chili) abschmecken.
Den Kochtopf von der Herdplatte nehmen und die Suppe mit einem Pürierstab pürieren. Anschließend die pürierte Suppe durch ein Sieb drücken.
In die passierte Suppe das zweite Stück Butter und den Frischkäse geben und mit dem Pürierstab schaumig aufschlagen.

Für die Einlage den Speck in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl anbraten. Die gekochten und abgekühlten Kartoffelwürfel hinzugeben und mit etwas Rosmarin würzen. Die Einlage knusprig anbraten, mit Salz und Pfeffer (ggf. Chili) würzen und anschließend auf etwas Küchenpapier zum Abtropfen legen. Danach die Einlage in die Kartoffelsuppe geben.

Die Knacker oder Wiener im Wasserbad erhitzen, anschließend in Stücke schneiden und in einen tiefen Teller geben und mit der Kartoffelsuppe auffüllen. Oder die Wurst in Stücke schneiden und in der Kartoffelsuppe erhitzen oder am Stück servieren.
Die fertige Suppe ggf. mit etwas Petersilie garnieren.