Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Karotte(n)
3 kleine Rote Bete, gekocht, aus dem Kühlregal
4 Scheibe/n Frühstücksspeck
2 große Gewürzgurke(n)
Zwiebel(n)
Roulade(n) vom Rind (à ca. 150 g)
2 EL Senf, scharfer
 etwas Salz und Pfeffer, schwarzer
3 EL Öl
1 EL Tomatenmark
200 ml Brühe, heiße
1 EL Mehl
2 EL Crème fraîche
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 535 kcal

Die Karotten waschen und schälen. Rote Bete, Karotten, Speck und die Essiggurken in dünne Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken.

Die Rouladen mit Senf bestreichen. Abwechselnd mit den Rote Bete-, Karotten-, Speck- und Gurkenstreifen belegen. Aufrollen und mit Rouladennadeln feststecken, würzen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel darin 2 - 3 Min. anschwitzen. Die Rouladen zufügen, 5 Min. rundum anbraten. Das Tomatenmark mit der Brühe verrühren, zugießen. Die Rouladen zugedeckt bei geringer Hitze ca. 45 Min. schmoren.

Die Rouladen herausnehmen und warmhalten. Mehl und Creme fraîche verrühren. Die Sauce durch ein Sieb gießen und mit der Crème fraîche binden, 5 Min. köcheln lassen. Die Sauce zu den Rouladen servieren.