Zutaten

1 kg Rindfleisch
1 Liter Buttermilch
Lorbeerblätter
4 Körner Piment
 etwas Butterschmalz zum Braten
 n. B. Salz
2 TL Mehl
  Salz und Pfeffer
 n. B. Wasser
1 Becher Crème fraîche
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. Ruhezeit: ca. 5 Tage / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch waschen und trocken tupfen, mit Salz leicht einreiben. In einen Topf geben und mit Buttermilch übergießen, bis das Fleisch ca. 1 cm bedeckt ist. Lorbeerblätter und Pimentkörner hinzugeben und abgedeckt 4 - 5 Tage kühl aufbewahren (von Zeit zu wenden).

Das Fleisch aus der Buttermilch nehmen und etwas abtropfen lassen. In einem Bratentopf Butterschmalz erhitzen und das Fleisch allseitig anbraten. Anschließend zugedeckt mit etwas Wasser ca. 2 Stunden im Backofen bei 175°C garen. Gegebenenfalls von Zeit zu Zeit mit 1 Tasse Wasser ablöschen.

Wenn das Fleisch gar ist, das Fleisch aus dem Bratentopf nehmen und warmhalten. Den Bratensatz je nach gewünschter Soßenmenge mit Wasser aufkochen. 2 TL Mehl mit etwas kaltem Wasser glatt rühren und in den Fond geben, aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße mit Creme fraîche verfeinern, den Braten aufschneiden und zusammen servieren.
Auch interessant: