Mongolisches Ofenschweinelendchen

Schweinefilet

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Schweinefilet(s)
1 Becher Sahne
Zwiebel(n), gewürfelt
1 Paket Speck, in Scheiben geschnitten
1 Paket Schmelzkäse - Scheiben (keinen normalen Käse!)
1 Schälchen Petersilie (TK)
1 EL Speisestärke
1 Dose Pfirsich(e)
1 Dose Ananas
Banane(n)
2 EL Zucker
1 EL Curry
50 g Butter
  Salz und Pfeffer
  Zitronensaft
  Butter für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Schweinefilet in 2 - 3 cm dicke Medaillons schneiden, würzen, mit etwas Zitrone beträufeln und in Speck einwickeln. Dann in eine gebutterte Auflaufform legen.

Die Zwiebelwürfel und die gehackte Petersilie vermischen und in den Zwischenräumen verteilen. Alles bei 200°C 20 min. im vorgeheizten Backofen schmoren.

Zucker und Curry vermischen und in die Kernmulde der Pfirsiche geben und auf ein Backblech legen. 1 Becher Sahne mit einem EL Stärkemehl vermischen und über das Fleisch gießen. Dann das Fleisch mit dem Käse bedecken und nochmals 20 min. bei 180 - 200°C im Ofen mit den Pfirsichen zusammen braten.

Die Banane halbieren und mit etwas Butter anbraten, ebenso die Ananas. Dazu passt wunderbar Reis.

Kommentare anderer Nutzer


dbartel

27.11.2011 14:56 Uhr

Hallo,

mir ist noch nicht klar, wie das leisch und die Pfirsiche zusammen gebraten werden. Kommt das Fleisch mit auf das Backbkech zu den Pfirsichen oder bleibt es in der Auflaufform. Wenn letzteres: werden Pfirsiche und Fleisch die zwanzig Minuten gemeinsam, aber auf zwei Ebenen im Backofen gebraten?

LG, Dieter
Kommentar hilfreich?

Eiskalteengel

28.11.2011 22:15 Uhr

Also das Fleisch liegt in der Auflaufform für sich, zusammen mit der Sahne den zwiebeln und kräuter drin und dem Käse drüber.
Die Pfirsiche extra drunter oder drüber schieben und paralell mitbacken.
Kommentar hilfreich?

Togoo320

10.07.2014 12:47 Uhr

Wie kommen Sie dazu, ihr Rezept mongolisch zu bezeichnen?
Ananas, Bananen, Pfirsiche wachsen dort nicht und Speck und Schmelzkäse sind nicht unbedingt typisch mongolische Zutaten. Zucker und Curry noch dazu, glaube ich, lockt bestimmt keinen Mongolen hinter dem Ofen hervor.
Kommentar hilfreich?

Eiskalteengel

24.01.2016 19:34 Uhr

Zugegeben quatsch, man kann es aber leider auch nicht mehr umändern :-/
Kommentar hilfreich?

schwarzevenus

26.11.2015 21:25 Uhr

Insbesondere die Banane mit der Annanas waren spitze, insgesamt wirklich sehr einfach. Allerdingsist der Pfirsich in dieser Form nun überhaupt nicht unser, der Rest wird aber auf jeden Fall nochmal gekocht
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de