Zutaten

Fischfilet(s) (Heringsfilets, ca. 450 g)
1 1/2 dl Wasser
2 dl Zucker
1/2  Zwiebel(n), rot
1/2  Möhre(n)
5 Körner Piment, grob gestoßen
Lorbeerblatt
3/4 dl Essig - Essenz (12 %)
1 kleine Zwiebel(n), gelb
1/2 dl Honig, flüssiger
5 cl Whisky, milder (am besten Bourbon)
25 Körner Piment, ganz
Sternanis, ganz oder Gewürznelken
15  Pfefferkörner, schwarz oder weiß
Lorbeerblätter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Tage 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den eingelegten Hering Wasser und Zucker zusammen erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Abkühlen lassen.

Die Heringsfilets spülen und abtupfen. Zwiebel und Mohrrübe schälen und in Scheiben schneiden, dann in die Zuckerlösung legen. Ein Lorbeerblatt, gestoßenes Piment und Essigessenz dazugeben, umrühren. Die Heringsfilets in ein verschließbares Gefäß geben, die Essiglösung darüber gießen. 2 Tage kaltstellen.

Für die Würzmischung die gelbe Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Den Hering aus der Essiglösung nehmen (Gewürze absieben und die Flüssigkeit aufheben!), abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Honig und Whisky vermischen.

Hering, Zwiebelscheiben und Gewürze abwechselnd in ein Einmachglas schichten. Die Whisky-Honig-Mischung darüber geben. Mit der Einlegeflüssigkeit auffüllen, bis der Hering ganz bedeckt ist. Umrühren. Vor dem Servieren einige Stunden (am besten über Nacht) im Kühlschrank ziehen lassen.